Kommunalwahlen

Am 13.09.2020 fanden in den Städten und Kreisen des Landes Nordrhein-Westfalen die Kommunalwahlen statt. In der Stadt Mönchengladbach wurden an diesem Tag die Oberbürgermeisterin/der Oberbürgermeister, die Vertreter/innen im Stadtrat und die Vertreter/innen in den Stadtbezirken gewählt.

Da von den Bewerberinnen und Bewerbern auf das Amt der Oberbürgermeisterin/des Oberbürgermeisters keiner mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen erhalten hat, findet am 27.09.2020 eine Stichwahl unter den beiden Bewerbern statt, die bei der ersten Wahl die höchsten Stimmenzahlen erhalten haben.

Wahlberechtigt in Mönchengladbach ist, wer am Wahltag

  • Deutscher im Sinne des Art. 116 Abs. 1 des Grundgesetzes oder EU-Bürger ist,
  • das 16. Lebensjahr vollendet hat,
  • mindestens seit dem 16. Tag vor der Hauptwahl seinen Hauptwohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Mönchengladbach hat und
  • nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen ist.

Wahlgebiet

Die Stadt Mönchengladbach ist in 33 Wahlbezirke und 4 Stadtbezirke eingeteilt. Eine Übersicht über die Kommunalwahlbezirke finden Sie hier (Link).

Wie und wo kann gewählt werden?

Am Tag der Stichwahl, Sonntag, dem 27.09.2020, von 08.00 bis 18.00 Uhr kann in den Wahlräumen, die über das ganze Stadtgebiet verteilt sind, gewählt werden. Der Wahlbenachrichtigung können Sie entnehmen, in welchem Wahlraum Sie wählen können. Sie finden Ihren richtigen Wahlraum auch über den Wahllokalfinder (Link).

Wahlbenachrichtigung

Die Wahlbenachrichtigungen wurden bis zum 22.08.2020 zugestellt.

Wahlscheinbüros

Von Mittwoch, den 16.09.2020 ab 13.00 Uhr, bis Freitag, den 25.09.2020, sind die Wahlscheinbüros Vitus-Center, Eingang E, Passage 1. OG und im Rathaus Rheydt, Eingang G, Raum 2028 geöffnet.

Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 08.00 bis 15.30 Uhr
Donnerstag und Freitag: 08.00 bis 18.00 Uhr
Samstag, den 19.09.2020: 10.00 bis 18.00 Uhr

Wer für eine andere Person einen Wahlschein mit den Briefwahlunterlagen beantragt und/oder persönlich in Empfang nehmen möchte, muss eine schriftliche Vollmacht vorlegen.

Briefwahlantrag

Sie können einen Antrag auf Erteilung eines Wahlscheines mit Briefwahlunterlagen stellen.

Der Antrag auf Erteilung eines Wahlscheins (Briefwahlantrag) für die Stichwahl am 27.09.2020 kann ab sofort bis spätestens zum 23.09.2020 online über das Tool Web-Wahlschein (Link) gestellt werden. Wahlberechtigte, die beim Briefwahlantrag für die Kommunalwahlen am 13.09.2020 bereits Briefwahlunterlagen für eine mögliche Stichwahl beantragt haben, bekommen die Briefwahlunterlagen automatisch bis zum 23.09.2020 zugestellt.

Wahlberechtigte, die nicht mehr wissen, ob sie bereits Unterlagen für die Stichwahl beantragt haben, können eine Mail an briefwahl@moenchengladbach.de schicken oder in den beiden Wahlscheinbüros (telefonisch unter 02161-25 53222 oder 02161-25 53444) nachfragen.

Alternativ stellen Sie den Antrag bitte formlos per Brief (an die Stadt Mönchengladbach, Fachbereich Bürgerservice, Wahlen, Goebenstraße 4-8, 41061 Mönchengladbach) oder per E-Mail an briefwahl@moenchengladbach.de oder per Fax an 02161-25 53195. Eine telefonische Beantragung von Briefwahlunterlagen ist nicht möglich. In Ihrem Antrag führen Sie bitte die nachstehenden Daten auf: Familienname, Vornamen, Geburtsdatum und Anschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl und Ort) und ggf. eine abweichende Versandanschrift. Sie können hierfür jeweils auch die Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtigung nutzen.

Bitte beachten Sie die jeweiligen Postlaufzeiten.

Hier finden Sie die Wahlergebnisse.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Fachbereich Bürgerservice, Einwohnermeldeangelegenheiten und Wahlen.

Rechtliche Grundlagen

Gemeindeordnung, Kommunalwahlgesetz und Kommunalwahlordnung

Verwandte Leistungen / Angebote

Adresse

Vitus-Center
Eingang D
Goebenstraße 4-8 
41061 Mönchengladbach

  Zugang nicht behindertengerecht

Ansprechpartnerin

 Frau Pflippen
Tel.: (02161) 25-53111
Fax: (02161) 25-53195

Zimmer 509