Readspeaker

Vorlesen
Detailansicht von Schloss Rheydt - Dach

Städtisches Museum Schloss Rheydt und seine Sammlungen

Wie jedes Gebäude mit wechselvoller Geschichte wies auch Schloss Rheydt ein Sammelsurium verschiedenster Stile und Epochen auf. Das Ziel durchgeführter Sanierungen war es, ein möglichst authentisches Bild der Renaissanceausstattung zu vermitteln. Einzelfunde und eigens erworbene, zeitgenössische Möbelstücke und Kunstgegenstände unterstreichen das Bild eines Gebäudes, das in den Grundrissen und Raumeindrücken der Renaissancezeit entspricht.

Das Museum Schloss Rheydt eröffnete 1922 zunächst in einigen Räumen des Herrenhauses, bezog dann im Laufe der Jahrzehnte auch das übrige Herrenhaus und die Vorburg mit ein. 1978 wurde es mit dem renommierten European Museum of the Year Award ausgezeichnet.

Mit der Wiedereröffnung 1994 präsentiert sich das Museum unter einem erweiterten Museumsbegriff, das nun das gesamte Areal des Herrenhauses, der Vorburg, der Torburg einschließlich der Wallanlagen und Bastionen umfasst. In der stadtgeschichtlichen Abteilung wird Entstehungsgeschichte und Entwicklung vermittelt. Auch Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens und Künstler, die in der Stadt geboren wurden, werden hier vorgestellt. Die Kasematten – unterirdische Verteidigungsanlagen in den Schutzwällen – sind seit Ende der 1990er Jahre zugänglich und werden für Ausstellungszwecke genutzt. In der museal gestalteten Nordostbastion werden zudem archäologische Funde aus römischer und neolithischer Zeit gezeigt.

Das Museum Schloss Rheydt zeigt neben seinen Sammlungen zur regionalen Geschichte und Kunst auch wechselnde Ausstellungen und bietet Kurse für Kinder und Erwachsene an.

Erleben Sie im historischen Umfeld Ritterfeste, Töpfer- und Weihnachtsmärkte oder besuchen Sie die Schlosskonzerte.

zu den Internetseiten des Museums Schloss Rheydt

Wassergräben, romantische Spazierwege und frei laufende Pfauen - Der Schlosspark von Schloss Rheydt