Weitere historische Sammlungen

Englische Sammlung

1950 überließ Die Brücke, das britische Kulturinstitut von 1947 bis 1950 in der Stadt, der Stadtbibliothek 566 Bücher überwiegend politischen Inhalts aus den Beständen der britischen Armee.

Sammlung Brüggen

1977 erhielt die Stadtbibliothek 153 Gesetzbücher aus der napoleonischen Zeit von der Gemeinde Brüggen als Dauerleihgabe.

Gebetbuchsammlung Riffarth

2007 übernahm die Stadtbibliothek 44 Gebetbücher – Erscheinungsdatum: 1714 bis 1954 - aus dem Nachlass des ehemaligen Mönchengladbacher Verlagshauses und Großbuchbinderei Riffarth als Geschenk.

Sammlung Henner Dieck

2012 erhielt die Stadtbibliothek die Büchersammlung aus dem Nachlass des 2009 verstorbenen Mönchengladbachers Heinrich Wilhelm (genannt Henner) Dieck. Der Bestand umfasst 93 Bände mit Titel aus dem 16. bis 20. Jahrhundert, wobei die theologische Literatur dominiert.

Bibliothek des Stiftischen Humanistischen Gymnasiums

2011 erhielt die Stadtbibliothek 138 Bände aus der Gymnasialbibliothek als Geschenk, darunter eine Bibelausgabe aus dem Jahr 1514. Die übrigen Bücher stammen überwiegend aus den Bereichen Philologie, Philosophie und Geschichte.