Freiwilliges Soziales Jahr im politischen Leben - FSJ


Wir suchen jetzt zwei Personen für das Jahr 2020 /2021.

Hat dich das Projekt youthbeyond begeistert?

Du willst junge Menschen motivieren, politisch informieren, Aktionen planen und bestehende Angebote in Mönchengladbach vernetzten und koordinieren?

Du willst, dass die Stimme von Jugendlichen gehört wird und mehr Einfluss bekommt?

Du weißt, was Jugendliche wirklich wollen und denken?

Du willst jungen Menschen zeigen, wie sie in Mönchengladbach etwas verändern können und zusammen mit einem bunten Haufen Jugendlicher tolle Dinge planen, umsetzten,  organisieren, erleben und erreichen?

 

Dann bewirb' dich bis zum 30.04.2020 ( auf Grund von COVID19 um 4 Wochen verlängert ) bis zum 30.05.2020 auf ein Freiwilliges Soziales Jahr im politischen Leben und werde ein Teil von youthbeyond

 

Alle Infos zur Bewerbung findest du hier:

  •  zwischen 18 und 21 Jahre jung
  •  du kommst aus Mönchengladbach und Umgebung
  •  Zeitraum Anfang September 2020 bis Ende August 2021

Wir erwarten:

 

  • selbständiges Arbeiten
  • Team- und Konfliktfähigkeit
  • Motivation
  • Belastbarkeit
  • Einsatzbereitschaft
  • Zuverlässigkeit
  • Einfühlungsvermögen
  • Sicheres Aufterten vor größeren Gruppen

 

 

Wünschenswert sind

  • Erfahrungen im sozialen Bereich / in der Jugendarbeit durch Praktika, ehrenamtliche oder Honorartätigkeiten
  • Belegung des Unterrichtsfachs Pädagogik/Sozialwissenschaften

 

 

Das birngt Dir das Freiwilligen Soziale Jahr:

  • Einblicke in die Kommunalpolitik und die Stadtverwaltung
  • Unterstützung der Koordinatorin bei der Umsetzung der Projekts
  • Erfahrungen in Teamarbeit
  • kreatives Arbeiten und Einbringen eigener Ideen
  • Kontakt mit jungen Menschen
  • 350€ Taschengeld pro Monat
  • 30 Tage Urlaub
  • 25 Seminartage
  • anerkannte Wartesemester für ein Studium

Auch während des freiwilligen sozialen Jahres haben die Freiwilligen einen Anspruch auf Kindergeld. Das gilt auch für alle anderen kindbezogenen Leistungen, beispielsweise die entsprechenden Steuerfreibeträge.

Darüber hinaus sind die Freiwilligen in der gesetzlichen Sozialversicherung versichert. Die Beiträge für Kranken-, Pflege-, Renten-, Unfall- und Arbeitslosenversicherung werden von der Stadt Mönchengladbach übernommen.

Freiwillige erhalten einen FSJ-Ausweis. Damit erhalten sie dieselben Vergünstigungen, die Schüler oder Azubis bekommen, wenn sie ihren Ausweis vorzeigen. Beispielsweise ist für sie der Eintritt in viele öffentliche Einrichtungen kostenlos.

Das kommt auf dich zu:

 

  • Einarbeitung in die bisherigen Projektfortschritte
  • Betreuung von Social Media (u.a. Instagram)
  • Netzwerkarbeit mit Schülervertretungen, Jugendzentren, Stadtjugendring und anderen Gruppen und Initiativen von jungen Menschen in Mönchengladbach
  • Planung und Durchführung von Beteiligungsprojekten. Wir haben dieses Jahr schon einiges auf den Weg gebracht, schau' mal unter Aktionen. Es gibt aber immer Spielraum für Deine eigenen Ideen oder Vorschläge von jungen Leuten.
  • Information und Beratung zu Beteiligungsmöglichkeiten von Jugendlichen
  • Teilnahme an Arbeitsgruppen, Besprechungen, Workshops usw.
  • Projektvorstellung, z.B. in politischen Ausschüssen

 

Du hast noch Fragen?

Auf der rechten Seite findest du unsere Kontaktdaten. Ruf' einfach an oder schreib' uns...

Deine Bewerbungsunterlagen sollten folgendes beinhalten:

  • ein kurzes Anschreiben
  • einen tabellarischen Lebenslauf
  • die unbeglaubigte Fotokopie des letzten Schulzeugnisses,
  • ggf. Praktikumsbescheinigungen, Bescheinigungen über Qualifizierungsmaßnahmen oder Bescheinigungen über ein ausgeführtes Ehrenamt, die den Lebenslauf vervollständigen

Das Beifügen eines Bewerbungsfotos ist nicht erforderlich.

Wir, das Projekt youthbeyond, und der Fachbereich Jugendpflege und Prävention freuen uns sehr auf Deine Bewerbung.

 

 

Schicke uns Deine Bewerbung bitte bis zum 30.04.2020 an:

 bewerbung.fsj@moenchengladbach.de

Wir bestätigen den Eingang einer Unterlagen per Mail und informieren dich über das weitere Vorgehen. Achte bitte darauf, ob unsere Rückmeldung evtuell im Spam-Ordner gelandet ist.

 

Wenn Du keine Möglichkeit hast, Deine Bewerbungsunterlagen digital zu senden,

besteht natürlich auch die Möglichkeit, die Unterlagen per Post an uns zu schicken:

Stadt Mönchengladbach

Fachbereich Kinder, Jugend und Familie

z.H. Lisa Schopen

41050 Mönchengladbach

Wir bitten keine aufwendigen Bewerbungsmappen, Plastikordner, Prospekthüllen oder Ähnliches zu benutzen. Das schont die Umwelt und Deinen Geldbeutel!

Solltest Du die Rücksendung Deiner Bewerbungsunterlagen wünschen, fügst Du bitte Deiner Bewerbung einen an Dich adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag bei. Andernfalls werden Deine Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet. Mit der Einreichung Deiner Bewerbung erklärst Du hierzu Dein Einverständnis. 

Wer nimmt an dem Vorstellungsgespräch außer Dir teil?

  • die Koordinatorin des Projekts: Lisa Schopen
  • der Teamleiter: Thorsten Licht
  • der Abteilungsleiter: Henning Wimmers
  • die aktuellen FSJlerinnen: Jule Imschweiler, Kira Sammet

Kontakt

Aachener Straße 2
41050 Mönchengladbach
Raum 302

Jugendpartizipation@moenchengladbach.de
Tel.:       +49 2161 25 3376

 

Freiwillige Sozialen Jahr im politischen Leben

Jule Imschweiler
Mobil:   0173 3763785
Jule.Imschweiler@moenchengladbach.de

Kira Sammet

Mobil: 01520 4827596
Kira.Sammet@moenchengladbach.de

Projekt Koordination

Lisa Schopen
Mobil: 0162 2941548
Lisa.Schopen@moenchengladbach.de