Rollbrett Union e.V. – Rollmarkt

Ein Projekt gefördert durch den Fonds "Aktive Mitwirkung"


Projektzeitraum:

  • Mai 2017

Projektbeteiligte: 

  • Rollbrett Union e.V.

Projektort: 

  • Rollmarkt, Hauptstraße 1, MG-Rheydt

Infos zum Projekt: 

Am Anfang der Hauptstraße ist endlich wieder Action zu spüren. Die Zwischennutzung des leerstehenden Supermarktes auf der Hauptstraße 1 in Rheydt durch den Skateverein Rollbrett Union e.V., der diesen als Skatepark „Rollmarkt“ nutzt, hat dem Leerstand neues Leben eingehaucht. 

Neben der Skate-Anlage mit verschiedenen Rampen, Podesten, Geländern etc. werden außerdem Workshops zu unterschiedlichen Themen rund um den Skatesport und für verschiedene Zielgruppen angeboten. 

Durch das Projekt ist ein lange vermisster Raum für die Skateszene Mönchengladbachs entstanden und die Aufmerksamkeit auch über die Stadtgrenzen hinaus sorgt dafür, dass der Rollmarkt zu einem Imagegewinn Rheydts beiträgt.

Projektziele: 

  • Anlaufstelle für die Mönchengladbacher Skate-Szene bieten
  • Sinnstiftende Beschäftigung für Jugendliche und junge Erwachsene in Rheydt bieten