Arbeitsstellen auf öffentlichen Straßen (Straßenverkehrsrechtliche Anordnung)

Straßenverkehrsrechtliche Anordnung zur Durchführung von Arbeitsstellen an Straßen:

  • Straßenbauarbeiten
  • Kanalbauarbeiten
  • Arbeiten an Versorgungsleitungen im öffentl. Verkehrsraum (Strom, Gas, Wasser, Telekom)

Vor dem Beginn von Arbeiten, die sich auf den öffentlichen Verkehrsraum auswirken, müssen die Unternehmer unter Vorlage eines Verkehrszeichenplans von der Straßenverkehrsbehörde eine förmliche Anordnung einholen, wie ihre Arbeitsstelle auszuschildern und abzusichern ist.

Notwendige Unterlagen
Antrag gemäß RSA (Richtlinien für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen) mit folgenden Angaben:

  • Art der Arbeit
  • Auftraggeber
  • Straße/Ort der Arbeitsstelle
  • Ausmaß der Arbeitsstelle
  • Beginn und Dauer der Arbeiten
  • Beschilderung/ Absicherung der Arbeitsstelle
  • Name, Anschrift, Telefonnummer des Verantwortlichen

Rechtliche Grundlagen
§ 45 Straßenverkehrsordnung (StVO)

Gebühren
  24,00 EUR im vereinfachten Verfahren
  68,00 EUR ohne Ortstermin
184,00 EUR mit Ortstermin
282,00 EUR mit Verkehrszeichenplan

Formulare & Broschüren:

Verwandte Leistungen / Angebote

Aufgabenbereich

Gewerbeangelegenheiten (Einzelhandel, Handwerk u.a.)

Adresse

Verwaltungsgebäude Hauptstr. 168
Hauptstraße 162 - 168
41236 Mönchengladbach

(eingeschränkt barrierefreier Zugang nur über Parkplatz Wilhelm-Strauß-Straße)

Tel.: (02161) 25-6241 (Vorzimmer)

Fax: (02161) 25 - 6299

E-Mail: ordnungsamt@moenchengladbach.de

 

 

Ansprechpartner/innen

Baustellen Nord
(Stadtbezirke "alt Mönchengladbach")

Herr Heinrichs
Tel.: (02161) 25 - 6266

Zimmer 203

Sprechzeiten:
mo - fr 07.45 - 12.30 Uhr
do 14.00 - 16.30 Uhr