Eheschließungen

Sie möchten heiraten!

Was ist vor der Eheschließung zu tun?

Die Eheschließung muss beim Standesamt, in dessen Bezirk eine/r der Verlobten seinen Haupt- oder Nebenwohnsitz hat, angemeldet werden.

Wohnen beide Verlobte nicht in Mönchengladbach, wollen aber gerne hier heiraten, melden sie die Eheschließung beim Standesamt ihres Wohnortes an und teilen dort mit, dass sie im Standesamt Mönchengladbach heiraten möchten. Der Standesbeamte des Wohnsitzes wird dann alle Unterlagen an das Standesamt Mönchengladbach weiterleiten.

Die Anmeldung der Eheschließung ist sechs Monate gültig. Ein Heiratstermin kann innerhalb dieser Zeit festgelegt werden, sofern nicht vorgelegte Unterlagen (z.B. Ehefähigkeitszeugnis bei ausländischen Verlobten) eine kürzere Gültigkeit aufweisen.

Auch kurzfristige Termine sind grundsätzlich unter Berücksichtigung vorheriger Terminabsprachen mit anderen Paaren möglich.

Notwendige Unterlagen

Gültige Personalausweise bzw. Reisepässe, sowie das Stammbuch der Eltern reichen aus, wenn

  • beide Verlobte die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen,
  • in Mönchengladbach ihren Hauptwohnsitz haben,
  • volljährig und kinderlos sind,
  • keiner der Verlobten bereits verheiratet war,
  • die/der Verlobte in Mönchengladbach geboren wurde.

Sind einzelne oder mehrere Bedingungen nicht erfüllt, benötigen Sie zusätzliche Unterlagen, die von Fall zu Fall sehr unterschiedlich sein können. Bitte informieren Sie sich bei Ihren Ansprechpartnern im Standesamt.

Für die Anmeldung der Eheschließung mit Auslandsbeteiligung werden weitere, im Heimatrecht des ausländischen Verlobten begründete, Unterlagen benötigt. Darüber hinaus können Prüfverfahren durch das Oberlandesgericht Düsseldorf erforderlich sein. War einer der Verlobten schon einmal im Ausland verheiratet und / oder wurde er dort geschieden, ist möglicherweise die Anerkennung der Scheidung für den deutschen Rechtsbereich erforderlich.

Eine vorherige persönliche Information beim Standesbeamten durch einen der Verlobten oder ausnahmsweise durch einen Dritten ist wegen der Vielseitigkeit der ausländischen Rechtsvorschriften erforderlich.

Grundsätzlich sollen beide Verlobten die Eheschließung persönlich im Standesamt anmelden; sollte einer jedoch verhindert sein, besteht die Möglichkeit, dass einer der Verlobten mit einer schriftlichen Beitrittserklärung des anderen Partners die Anmeldung vornimmt. Diese Formulare sind im Standesamt erhältlich und stehen unter der Bezeichnung "Beitrittserklärung" auf dieser Homepage bereit.

Eine formlose Vollmacht ist nicht ausreichend.

Rechtliche Grundlagen

  • Personenstandsgesetz - Bürgerliches Gesetzbuch

Gebühren

  • Besitzen beide Brautleute die deutsche Staatsangehörigkeit beträgt die Grundgebühr 50,00 EUR, bei Auslandsbeteiligung 66,00 EUR
  • Eheurkunde 14,00 EUR
  • eventuelle Erklärung zur Namensführung 21,00 EUR
  • Kosten für ein Stammbuch, falls erwünscht liegen zwischen 20,00 und 73,00 EUR

Sie können die Gebühr auch per EC-Karte (EC-cash) begleichen. 

Leistungen

Formulare & Broschüren:

Verwandte Leistungen / Angebote

Adresse

Goebenstraße 4 - 8
(Vitus-Center) 
41061 Mönchengladbach

Fax: (02161) 25 - 53295

Standesamt Mönchengladbach

  Zugang behindertengerecht

Ansprechpartner/innen

Anmeldung mit Auslandsbeteiligung

Frau Gerhards
Tel.: (02161) 25 - 53259

Zimmer 329

Sprechzeiten:
mo + mi 07.45 - 12.30 Uhr

Anmeldung mit ausschließlich deutscher Beteiligung

Herr Rumpf
Tel.: (02161) 25 - 53254

Zimmer 326

Frau Gingter-Grundmann
Tel.: (02161) 25 - 53257

Zimmer 331

Frau Vitz
Tel.: (02161) 25 - 53256

Zimmer 327

Sprechzeiten:
mo - do 07.45 - 12.30 Uhr
do 14.00 - 16.30 Uhr