Push-Nachrichten von http://moenchengladbach.de mit iOS empfangen

iOS-Endgeräte können aufgrund von Software-Restriktionen keine Push-Nachrichten aus Web-Apps empfangen. Daher stellen wir unsere Nachrichten auch über den Dienst PPush zur Verfügung, für den Sie eine native App aus dem Apple-App-Store laden können. Folgen Sie dort dem Kanal "moenchengladbach.de".

InfoseiteNicht mehr anzeigen

Readspeaker

Vorlesen

Gesundheitsaufsicht / Gesundheits- und Hygienetechnik

Fax (0 21 61) 25 - 6539

N.N.
Gesundheitsaufseher
Telefon (0 21 61) 25 - 6561
Zimmer 206

Petra Schmitz
Gesundheitsaufseherin
Telefon (0 21 61) 25 - 6562
Zimmer 204

Christian Schmitz
Gesundheitsaufseherin
Telefon (0 21 61) 25 - 6562
Zimmer 204

Andreas Berg
Gesundheitsaufseherin
Telefon (0 21 61) 25 - 6564
Zimmer 205

Vanessa Grewe
Gesundheitsaufseherin
Telefon (0 21 61) 25 - 6576
Zimmer 206

Dirk Hagenräke
Gesundheitsingenieur
Telefon (0 21 61) 25 - 6569
Zimmer 209
mo - do 09:00 bis 12:00 Uhr
oder nach vorheriger telefonischer Vereinbarung  

Verwaltungsgebäude Gesundheitsamt
Am Steinberg 55
41061 Mönchengladbach

- Zugang barrierefrei -

Öffnungszeiten: Nur nach Terminvereinbarung

Gesundheitsaufsicht

  • Beratung in Fragen des Infektionsschutzes, 
  • Desinfektionen,
  • Orts- und Wohnungshygiene,
  • Friedhofshygiene, 
  • Bei Auftreten von ansteckenden Krankheiten im häuslichen Bereich, in Kindergärten, Schulen oder anderen Gemeinschaftseinrichtungen wird zu allen erforderlichen Maßnahmen beraten, 
  • Unterstützung bei der Suche nach Infektionsquellen,
  • Ermittlungen bei Infektionserkrankungen gem. §§ 6/7 Infektionsschutzgesetz,
  • Trink- und Badewasserüberwachung, 
  • Überwachung der Hygieneanforderungen in medizinischen (z. B. Krankenhäuser, Arztpraxen, Altenheimen usw.) und nichtmedizinischen (z. B. Schulen, Sportstätten, Tatoostudios, Friseure usw.) Einrichtungen,
  • Überprüfung der Erst- und Folgebelehrung  gem. §§ 42/43 Infektionsschutzgesetz

Gesundheits- und Hygienetechnik 

  • Umwelt- und Hygienetechnik,
  • Bauleitplanung,
  • Beratung in Fragen des Infektionsschutzes,
  • Trink- und Badewasserüberwachung

Notwendige Unterlagen

in der Regel keine

Rechtliche Grundlagen

Gebühren

abhängig vom Einzelfall