Das Regionale Bildungsbüro wünscht erholsame Sommerferien

        

Neue Informationen zu den Veranstaltungen des Regionalen Bildungsbüros

Covid-19, auch bekannt als Corona-Virus ist leider nach wie vor aktiv. Auch wenn die  Zahlen der Infizierten aktuell stark gesunken sind, kann niemand die Entwicklung der kommenden Wochen und Monate abschätzen. Wir im Bildungsbüro denken an dieser Stelle einfach positiv und haben das Fortbildungsprogramm des zweiten Halbjahres erstellt. Auch  arbeiten wir aktuell an zukünftigen Veranstaltungen, u.a. für die Herbstferien.Einige Angebote werden bereits sehr stark nachgefragt, so dass es sich empfiehlt sich zügig anzumelden. Auch wenn wir derzeit davon ausgehen, dass wir alle Angebote auch durchführen können, ist es wichtig, regelmäßig hier auf unserer Homepage vorbeizuschauen. In der Rubrik "AKTUELLES" werden alle Informationen zu unseren Veranstaltungen aufgeführt. Diese Informationen werden ständig aktualisiert, es lohnt sich demnach ein häufiger Blick.

Aktuelles aus dem Bildungsnetzwerk

Stand Juli 2020

 Dem Corona-Virus zum Trotze- das Fortbildungsprogramm für das 2. Halbjahr liegt vor. Es besteht aus einer Mischung von Angeboten, die eigentlich im 1. Halbjahr stattfinden sollten und neuen Angeboten. Einige Fortbildungen werden stark nachgefragt und in absehbarer Zeit ausgebucht sein, deswegen raten wir zur zeitnahen Anmeldung.  Riskieren Sie ruhig einen Blick in das Angebot, es könnte sich lohnen. Ein Hinweis noch in eigener Sache: Bitte nutzen Sie zur Anmeldung ausschließlich das offizielle Anmeldeformular.   

Liebe Besucher des Regionalen Bildungsnetzwerkes!

Im Rahmen der Umstrukturierung des bisherigen Bildungsnetzwerkes wird sich auch in unserer Internetpräsenz zukünftig einiges verändern. Grundsätzlich werden Sie nach wie vor über die Handlungsschwerpunkte des bisherigen Bildungsnetzwerkes weiterhin wie gewohnt informiert und unterrichtet. Allerdings geschieht dies zukünftig (den genauen Zeitpunkt können wir an dieser Stelle noch nicht nennen) auf der Seite des Regionalen Bildungsbüros. Diese  ist allerdings noch nicht online, sobald die Umstellung erfolgt werden Sie selbstverständlich von uns informiert.

Auf eine wichtige Änderung möchten wir allerdings bereits jetzt hinweisen. Es wird keine zentrale Rubrik "Materialien" mehr geben, sondern die ausleihbaren Materialien werden zukünftig in die passenden Handelsfelder integriert werden und dort zur Ausleihe zur Verfügung stehen. Das gilt auch für die Downloadmaterialien.

 Die Corona-Krise fordert sehr viele Einschränkungen in unserem Alltag. Freizeitaktivitäten können nicht wie gewohnt durchgeführt werden und auch der berufliche Alltag ist für viele stark eingeschränkt. Nun hat es auch das Ogata-Spielefest in den Sommerferien getroffen. Auf Erlass des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes NRW: "...  sind schulische Veranstaltungen an außerschulischen Lernorten bis zum Ende des Schuljahres (31.07.2020) nicht mehr möglich, zum Beispiel der Besuch von Museen sowie kultureller oder sportlicher Veranstaltungen und weitere Projekte mit außerschulischen Partnern...." (Der gesamte Erlass zum Nachlesen) Davon sind leider alle Veranstaltungen mit Kindern betroffen. Das tut uns sehr leid, wissen wir doch, dass sich viele Kinder auf das Spielefest gefreut haben und für viele OGS das Fest zum Bestandteil der Ferienplanung gehört hat. Leider lässt das Virus uns aktuell keine andere Wahl, denn die Gesundheit geht eindeutig vor.

Die Corona-Krise fordert sehr viele Einschränkungen in unserem Alltag. Freizeitaktivitäten können nicht wie gewohnt durchgeführt werden und auch der berufliche Alltag ist für viele stark eingeschränkt. Nun wird es auch die Ferienaktionen im Schloss Rheydt treffen. Auf Erlass des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes NRW: "...  sind schulische Veranstaltungen an außerschulischen Lernorten bis zum Ende des Schuljahres (31.07.2020) nicht mehr möglich, zum Beispiel der Besuch von Museen sowie kultureller oder sportlicher Veranstaltungen und weitere Projekte mit außerschulischen Partnern...." (Der gesamte Erlass zum Nachlesen) Davon sind leider alle Veranstaltungen mit Kindern betroffen. Das tut uns sehr leid, wissen wir doch, dass sich die Museumspädagogen große Mühe gegeben haben um den OGS-Kindern eine spannende Zeit im Schloss Rheydt zu bescheren. Leider lässt das Virus uns aktuell keine andere Wahl, denn die Gesundheit geht eindeutig vor.

Die Handlungsfelder des Regionalen Bildungsnetzwerkes

Sprachliche Bildung
Fachberatung offener Ganztag
Netzwerkkoordination WiNetziA (in Kooperation mit dem Haus der kleinen Forscher)
 

Newsletter

Der erste Newsletter im neuen Design erscheint voraussichtlich am 15.September 2020.

 

 

 

 

OGS-Nachrichten

Die erste Ausgabe der OGS-Nachrichten ist da.

OGS-Nachrichten