Push-Nachrichten von http://moenchengladbach.de mit iOS empfangen

iOS-Endgeräte können aufgrund von Software-Restriktionen keine Push-Nachrichten aus Web-Apps empfangen. Daher stellen wir unsere Nachrichten auch über den Dienst PPush zur Verfügung, für den Sie eine native App aus dem Apple-App-Store laden können. Folgen Sie dort dem Kanal "moenchengladbach.de".

InfoseiteNicht mehr anzeigen

Readspeaker

Vorlesen

Internationaler Frauentag am 8. März

Seit über 100 Jahren wird alljährlich am 8. März der Internationale Frauentag mit Diskussionen, Veranstaltungen, Demonstrationen, internationalen Treffen oder Festen begangen. Dabei setzen Frauen sich dafür ein, dass sie in der Gesellschaft eigenständig und selbstbestimmt leben können. Weltweit werden in vielfältiger Form Zeichen gesetzt für die Verwirklichung der Forderung nach gleichberechtigter Teilhabe von Frauen in Gesellschaft und Politik.

Auch in unserer Stadt werden traditionell im Frauen-Monat März vielfältige Veranstaltungen durchgeführt. Wir freuen uns sehr, dass rund um den Internationalen Frauentag 2022 in unserer Stadt zehn Angebote und Veranstaltungen (der Corona-Situation angepasst) durchgeführt werden und laden alle Interessierten herzlich zur Teilnahme ein:

Donnerstag, 03.03.2022, 19:30 Uhr veranstaltet die VHS einen Online-Vortrag mit dem Thema „Die Revolution hat ein weibliches Gesicht“. Weitere Infos

Am 04. März 2022 laden wieder Frauen verschiedener Konfessionen in über 170 Ländern zum Weltgebetstag „Zukunftsplan Hoffnung“ ein. Weitere Infos

Sonntag, 06.03.2022, Feministischer Kampftag zum Internationalen Frauentag - Streetart in Mönchengladbach. Weitere Infos

Montag, 07.03.2022 ist Equal Pay Day - auch in Mönchengladbach Weitere Infos

Montag, 07.03.2022, 19:00 Uhr, Aktion des Verdi-Frauenrat Bezirk Linker Niederrhein am DGB Haus, Rheydter Str. 328 Weitere Infos

Montag, 07.03.2022, 19:30 Uhr, Online-Vortrag in der VHS zum Thema „Femizide - Warum Männer Frauen töten und was wir dagegen tun müssen“ Weitere Infos

Aktion der Initiative Orange - Gegen Gewalt an Frauen, Mädchen und FLINTA*               Weitere Infos

Mittwoch, 09.03.2022, von 14:15 – 16:30 Uhr, bietet die Familienbildungsstätte einen Selbstbehauptungskurs für Mütter an. Weitere Infos

Donnerstag, 10.03.2022, 18:00 Uhr, Vortrag und Diskussion zum Thema "Altersarmut ist weiblich" im Haus der Regionen Weitere Infos

Freitag, 11.03.2022, 12:30 Uhr - 15:00 Uhr, Landesweite Fachtagung zum Equal-Pay-Day in der Landeshauptstadt Düsseldorf: Care-Arbeit ist MEHR W€RT. Weitere Infos

Donnerstag, 17.03.2022, um 19:30 Uhr, präsentieren die Frauen der kfd, das kath. Forum und die Frauenseelsorge im Haus Zoar den Film „Die Unbeugsamen“. Weitere Infos

 


FrauenAktionsTage

Seit Mitte der 80er Jahre finden in unserer Stadt regelmäßig im Herbst die FrauenAktionsTage statt. Die Gleichstellungsstelle organisiert in Kooperation mit verschiedensten Frauenverbänden, Institutionen und Vereinen unserer Stadt, die sich regelmäßig im “Netzwerktreffen“ austauschen, die FrauenAktionsTage (FAT). Es gibt ein vielfältiges Programm mit Veranstaltungen, Workshops und Aktionen.

Internationaler Tag „Nein zu Gewalt an Frauen“

Donnerstag, 25.11.21

Auch 2021 gibt es am 25. November zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen zwei große Aktionen in unserer Stadt.

Der AK Gegen Gewalt in Beziehungen initiiert das Flagge zeigen mit dem Hissen der Fahnen an Rathäusern und öffentl. Gebäuden mit der Aufschrift:

 

„Nein zu Gewalt an Frauen – frei leben ohne Gewalt“.

Die beiden Zontaclubs und die Soroptimisten veranstalten gemeinsam die Aktion  „Orange your City - Zonta says NO“ und haben viele Unterstützer*innen dafür gewonnen ebenfalls ein Zeichen gegen Gewalt an Frauenzu setzen, indem weltweit, aber auch in MG, viele Gebäude nach Einbruch der Dunkelheit orange erstrahlen.

Der AK GGIB beteiligt sich an der landesweiten Aktionswoche des MHKBG gegen Gewalt an Frauenund zeigt um 19:00 Uhr, im Haus Zoar den Film:

Female Pleasure (Ch, D, 2018)

Barbara Miller begletet in ihrem Dokumentarfilm FEMALE PLEASURE fünf junge mutige Frauen aus den fünf Weltreligionen bei ihrem risikoreichen Aufstand gegen die Dämonisierung der weiblichen Sexualität durch den zunehmenden religiösen Fanatismus.

KARTENRESERVIERUNG unter: Kino Haus Zoar : Aktion! (kino-haus-zoar.de)


Kontakt

Gleichstellungsstelle der Stadt Mönchengladbach,
Fliethstraße 86-88,
41050 Mönchengladbach

Tel. (02161) 25-3611
Fax (02161) 25 3619