Push-Nachrichten von http://moenchengladbach.de mit iOS empfangen

iOS-Endgeräte können aufgrund von Software-Restriktionen keine Push-Nachrichten aus Web-Apps empfangen. Daher stellen wir unsere Nachrichten auch über den Dienst PPush zur Verfügung, für den Sie eine native App aus dem Apple-App-Store laden können. Folgen Sie dort dem Kanal "moenchengladbach.de".

InfoseiteNicht mehr anzeigen

Informationen zur BundID, Servicekonto.NRW und Online-Ausweisfunktion

BundID: Ihr Zugang zur digitalen Verwaltung

Die BundID ermöglicht den einheitlichen Zugang zu digitalen Verwaltungsdiensten auf kommunaler, Landes- und Bundesebene und bietet Ihnen ein zentrales Konto zur Identifizierung für alle Ihre Online-Anträge (z. B. mit einem Online-Ausweis). Sie können das Formular Ihres Online-Antrags durch das Hinterlegen Ihrer persönlichen Daten vorausfüllen lassen. Das spart Zeit, ist sicher und bewahrt Sie vor Tippfehlern.

Sie erhalten alle Bescheide und Nachrichten in Bezug auf den Online-Antrag bequem in Ihr elektronisches Postfach in Ihrem BundID-Konto.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

https://id.bund.de/de

https://www.digitale-verwaltung.de/Webs/DV/DE/digitale-identitaeten/bundid/bundid-node.html

 

Sollten Sie bereits ein Servicekonto.NRW nutzen, können Sie sich mit derselben E-Mail-Adresse wie zuvor nun über die BundID anmelden. Ihre bisherigen Daten werden automatisch übertragen und Ihre persönlichen Informationen und Nachrichten bleiben erhalten.

Das ServicePortal von Mönchengladbach nutzt die BundID, um Ihnen auch solche Dienstleistungen online anbieten zu können, die eine Vorlage eines Ausweises voraussetzen. U.a. können Sie die Dienste wie z. B. "Bewohnerparken" und "Personenstandsurkunden" nutzen.

Ein BundID-Konto können Sie auf der Webseite der BundID erstellen: https://id.bund.de/de

Sie haben die Möglichkeit vier unterschiedliche BundID-Konten zu erstellen:

  • Benutzername & Passwort
  • Online-Ausweis (Personalausweis mit Onlinefunktion, die Smart-eID, der elektronische Aufenthaltstitel und die Unionsbürgerkarte)
  • ELSTER-Zertifikat
  • Europäische ID

Je nachdem welchen Online-Antrag Sie stellen möchten, erfordert es ein bestimmtes Vertrauensniveau. Ein Vertrauensniveau gibt an, welchen Grad der Vertrauenswürdigkeit ein Identifikationsmittel hat. Je höher das Vertrauensniveau, desto höher die Vertrauenswürdigkeit.

Ein Identifikationsmittel:

  • ist die Art mit der Ihre personenbezogenen Daten ermittelt werden.
  • hat ein bestimmtes Vertrauensniveau.
  • stellt eine Zugangsart zur BundID dar.

Als Grundlage dienen die Vorgaben der europäischen Verordnung über elektronische Identifizierung und Vertrauensdienste. Mehr Informationen finden Sie unter: eIDAS-VO

Es gibt drei verschiedene Vertrauensniveaus und die dazugehörigen Identifikationsmittel:

  • „Basisregistrierung“

    Dieses Vertrauensniveau erreichen Sie mit der Benutzung der Zugangsart „Benutzername & Passwort“. Diese Zugangsart ist verpflichtend für die Nutzung der BundID.

  • Vertrauensniveau „substanziell“

    Dieses Vertrauensniveau erreichen Sie mit der Benutzung der Zugangsart „ELSTER-Zertifikat“ und einzelnen „EU Identitäten“.

  • Vertrauensniveau „hoch“

    Dieses Vertrauensniveau erreichen Sie mit der Benutzung der Zugangsart „Online-Ausweis“ sowie einzelnen „EU Identitäten“. Unter die Kategorie „Online-Ausweis“ fallen der Personalausweis mit Onlinefunktion, die Smart-eID, der elektronische Aufenthaltstitel und die Unionsbürgerkarte.

Ihr Kennwort oder andere persönliche Daten können Sie nur im BundID-Konto ändern: https://id.bund.de/

 

Die Online-Ausweisfunktion

Mit der Online-Ausweisfunktion des Personalausweises, elektronischen Aufenthaltstitels und der eID-Karte für Unionsbürgerinnen und Unionsbürger ist es möglich, sich online eindeutig und sicher zu identifizieren. Dafür müssen die Daten auf Ihrem Ausweis mit einem geeigneten Kartenleser bzw. NFC-fähigen Smartphone ausgelesen und mithilfe der AusweisApp verschlüsselt an den gewünschten Dienst übermittelt werden. So können beispielsweise der BAföG-Antrag oder eine Meldung bei der Bundesagentur für Arbeit schnell und unkompliziert online erledigt werden.

Weitere Informationen zur Online-Ausweisfunktion erhalten Sie unter: https://www.ausweisapp.bund.de/home/ und https://www.ausweisapp.bund.de/online-ausweisen

Informationen zum Personalausweis finden Sie unter: https://www.personalausweisportal.de/

Die Nutzung der Online-Ausweisfunktion ermöglicht es Ihnen z.B. Anträge digital zu stellen, für die Sie sich sonst bei der Behörde, einer Filiale oder über den Postweg identifizieren und eine Unterschrift leisten müssen. Das heißt, Sie sparen Zeit und Wege bei Ihren Online-Geschäften. 

Die AusweisApp ist dabei eine Software, die Sie auf Ihrem Smartphone, Computer oder Tablet installieren, um Ihre Ausweiskarte auslesen und sich so digital ausweisen zu können. Darüber hinaus ermöglicht die AusweisApp den verschlüsselten Datenaustausch zwischen Ausweis und Online-Dienst, bei dem Sie sich identifizieren möchten.

Mithilfe der Online-Ausweisfunktion können Sie sich ein BundID-Konto mit dem Vertrauensnievau "hoch" erstellen. Weitere Informationen zur BundID finden Sie unter: https://id.bund.de/de

  1. Online-Ausweisfunktion des Personalausweises oder elektronischen Aufenthaltstitels ist aktiviert. Bei der eID-Karte ist diese automatisch aktiviert.
  2. Selbstgewählte, sechsstellige PIN ist bekannt. Falls eine fünfstellige Transport-PIN vorliegt, muss jene zunächst in der App durch eine selbstgewählte PIN ersetzt werden.
  3. Die AusweisApp ist installiert.
  4. Ein NFC-fähiges Smartphone oder ein USB-Kartenlesegerät liegen parat. Eine Übersicht kompatibler Geräte finden Sie unter: https://www.ausweisapp.bund.de/kompatible-kartenleser
  5. Auf der Webseite der Behörde oder des Anbieters, bei dem Sie sich identifizieren möchten, wählen Sie die Anmeldung/ Registrierung mit der Online-Ausweisfunktion.
  6. Der Dienst leitet Sie dann von seiner Webseite zur AusweisApp. Folgen Sie den Anweisungen der AusweisApp, um sich erfolgreich online auszuweisen.
  7. Wenn die AusweisApp Sie dazu auffordert, legen Sie Ihren Ausweis direkt an die NFC-Schnittstelle Ihres Smartphones bzw. stecken Sie diesen in den USB-Kartenleser und geben Sie Ihre PIN ein.

Weitere Informationen zu den Voraussetzungen finden Sie unter: https://www.ausweisapp.bund.de/online-ausweisen/das-brauchen-sie

 

Die AusweisApp kann aktuell auf folgenden Systemen installiert werden: Android 8.0 oder höher, iOS 14.0 oder höher, macOS 12.0 oder höher, Windows 10 (64 Bit) und 11

Eine Übersicht der aktuellen unterstützten Systeme und Downloadmöglichkeiten finden Sie unter: https://www.ausweisapp.bund.de/download

 

Nach der Beantragung Ihres Personalausweises erhalten Sie einen PIN-Brief von Ihrer Behörde. Der PIN-Brief enthält für Sie wichtige Informationen über die Online-Ausweisfunktion (Online-Ausweis) Ihres Personalausweises.

In dem Brief sind zwei Informationen mit Sichtschutzfolien (so genannte Rubbelfelder) abgedeckt:

• Ihre Transport-PIN,
• Ihre Nummer zur Aufhebung der PIN-Blockade (PUK)

Ihren Online-Ausweis können Sie nutzen, sobald Sie die Transport-PIN durch Ihre selbstgewählte, sechsstellige PIN ersetzt haben.

Setzen Sie die sechsstellige PIN nicht, ist der Online-Ausweis nicht einsatzbereit.

 

Bewahren Sie diesen Brief immer gut auf. Diese Informationen dürfen nur Ihnen bekannt sein.

 

Weitere Informationen zum PIN-Brief erhalten Sie unter:https://www.personalausweisportal.de/Webs/PA/DE/buergerinnen-und-buerger/online-ausweisen/pin-brief/pin-brief-node.html

Um Ihren PIN zurück setzen zu können, vereinbaren Sie bitte über die Onlineterminvereinbarung unter https://termine.moenchengladbach.de/select2?md=17 einen Termin. Wählen Sie dann "Pass- und Ausweisangelegenheiten" und danach "PIN-Änderung Personalausweis" aus und vereinbaren einen Onlinetermin. Der PIN kann aktuell nur vor Ort beim Bürgerservice zurückgesetzt werden.