Projekt „JUBICAFÉ - Jugendbildungscafé“

Du findest das JUBICAFÉ im Jugendtreff St. Marien in Rheydt. Im Treff kannst Du entspannt Deine Zeit verbringen oder zum Beispiel Kicker, Tischtennis und Billard spielen. Hier kannst Du auch immer die MitarbeiterInnen ansprechen, wenn Du Fragen hast oder es eine schwierige Situation gibt, bei der Du Unterstützung benötigst.

 

Angebote zu Deiner Unterstützung

Das JUBICAFÉ bietet persönliche Beratungsgespräche an, bei denen auf Deine Bedürfnisse eingegangen wird. Wenn Du Fragen zu Schule, Beruf oder privaten Angelegenheiten hast, Du Hilfe brauchst oder Du Dich einfach nur jemandem anvertrauen möchtest, kannst Du gerne vorbei kommen. Das JUBICAFÉ bietet auch Hilfestellung bei der Vermittlung an Fachdienste oder begleitet Dich zu Beratungsstellen und Behörden. Alle Gespräche finden in geschützter und vertrauensvoller Atmosphäre statt.

 

Streetwork

Die Ansprechpartnerin des JUBICAFÉS ist auch als Streetworkerin in Rheydt unterwegs. Hier möchte sie mit Dir in Kontakt kommen, um Dich und Deine Interessen kennenzulernen. Du kannst sie immer ansprechen, denn sie steht auch vor Ort für Gespräche oder eine Beratung zur Verfügung.

 

Gruppenangebote

Das JUBICAFÉ bietet Freizeit-, Sport- und Kreativangebote an (z.B. offene Theatergruppe; RAP-Workshop; Ferienprogramme…). Wenn Du Lust hast mitzumachen, dann komm vorbei. Du kannst auch eigene Ideen oder Wünsche mitbringen. Daraus entwickeln wir dann zusammen Projekte, die sich an Deinen Interessen orientieren.

 

Gemeinwesenarbeit/Stadtteilarbeit/Netzwerkarbeit

Damit die Mitarbeiterin des JUBICAFÉS weiß, was im Stadtteil los ist, besucht sie regelmäßig die „Rheydter Gespräche“ und andere Arbeitskreise. Sie vernetzt sich auch mit Hilfs- und Beratungsangeboten, die sie gut für die Einzelgespräche mit Dir nutzen kann. Auch Anwohner und Geschäftsleute im Sozialraum können das JUBICAFÉ ansprechen, wenn sie Unterstützung im Umgang mit jungen Leuten brauchen

Broschüre herunterladen

Ihre Ansprechpartnerin

Maria Jackschitz

JUBICAFÉ
im Jugendtreff St. Marien
Odenkirchener Str. 15
41236 Mönchengladbach

jubica@moenchengladbach.de

mobil 0173 - 1970038

 

facebook: jubicafe
Instagram: jubicafe_rheydt

Das Projekt


Das Jugendbildungscafé ist eines der Modellprojekte, die im Rahmen des Gesamtprojekts „Innenstadtkonzept Rheydt - Soziale Stadt“ bis 2015 vom Land NRW gefördert wurden.

Seit 2016 wird es mit Mitteln der Stadt Mönchengladbach von der Sozialplanung in Kooperation mit dem  Jugendtreff der katholischen Kirchengemeinde St. Marien Rheydt  weitergeführt.

Innerhalb des Gesamtkonzeptes wird ein Schwerpunkt auf die Integration von Kindern und Jugend-lichen in Gesellschaft und Bildungseinrichtungen gelegt.

Es bietet Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 13 und 27 Jahren in der Rheydter Innenstadt Unterstützung zur Lebensbewältigung und beim Entwickeln persönlicher Perspektiven.

Das Konzept ist ein lebenswelt- und zielgruppenorientiertes Jugendhilfeangebot, das sich als not-wendige Ergänzung zur traditionellen Offenen Jugendarbeit versteht und unterschiedliche Methoden sozialer Arbeit – Streetwork, Treffpunktarbeit, Einzelfallhilfe, Gruppenangebote und Gemeinwesenarbeit  - verbindet.