Push-Nachrichten von http://moenchengladbach.de mit iOS empfangen

iOS-Endgeräte können aufgrund von Software-Restriktionen keine Push-Nachrichten aus Web-Apps empfangen. Daher stellen wir unsere Nachrichten auch über den Dienst PPush zur Verfügung, für den Sie eine native App aus dem Apple-App-Store laden können. Folgen Sie dort dem Kanal "moenchengladbach.de".

InfoseiteNicht mehr anzeigen

Das Kulturbüro

Was wir machen und wer wir sind: Das Kulturbüro entwickelt Konzepte für die Kultur der Stadt und koordiniert spartenübergreifende Kulturprojekte ebenso wie kulturelle Bildungsprogramme für Kinder und Jugendliche. Nach außen vertritt es die Interessen der Mönchengladbacher Kultur sowohl in regionalen Organisationen wie dem „Kulturraum Niederrhein“ und dem „NRW Kultursekretariat“ als auch im virtuellen Raum durch eine sehr aktive Öffentlichkeitsarbeit in den Sozialen Medien. Vor allem aber berät, fördert und vernetzt es Künstler*innen, Kulturschaffende und Initiativen ganz nach unserer Maxime: Zusammen sind wir mehr Kultur!

Unser Team

Visuelle Kunst, Darstellende Kunst, Literatur und Crossover

Agnes Jaraczewski

Tel.: (02161) 25-53612
Agnes.Jaraczewski@moenchengladbach.de

Birte Wehmeier

Tel.: (02161) 25-53611
Birte.Wehmeier@moenchengladbach.de
Sprechzeiten:
Mo–Fr 09:00–12:00 Uhr

Mathilde Merkens
Tel.: (02161) 25-53615
Mathilde.Merkens@moenchengladbach.de
Sprechzeiten:
Mo–Do 08:00–12:30 Uhr

Irina Weischedel

Tel.: (02161) 25-53614
Irina.Weischedel@moenchengladbach.de
Sprechzeiten:
Mo–Do 08:00–12:30 Uhr


 

Kontakt

Verwaltungsgebäude
Albertusstraße 17 (Google Maps)
41061 Mönchengladbach
Tel: (02161) 25-53 612
Fax: (02161) 25-53 619

Mo–Fr      08:30–12:30 Uhr
Mo–Mi    14:00–16:00 Uhr
Do            14:00–17:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Vom Bahnhof ist das Kulturbüro fußläufig zu erreichen. Wenn Sie das Bahnhofsgebäude verlassen, biegen Sie links in die Hindenburgerstraße ab. Nach 3-5 Minuten biegen Sie rechts in die Albertusstraße ab. Das Kulturbüro befindet sich auf der linken Seite. Vom Bahnhof können Sie auch mit dem Bus bis zur Haltestelle Galeria Kaufhof fahren. Nach dem Ausstieg müssen Sie rechts in die Albertusstraße abbiegen. Buslinien Richtung Alter Markt: 003, 008, 009, 013, 023, 033


Aktuelle Stellenausschreibungen

Als größte Stadt am linken Niederrhein geben wir mehr als 272.000 Menschen mit unterschiedlichen Sprachen, Kulturen und Religionen ein Zuhause. 44 Stadtteile mit lebenswerten Quartieren prägen die Stadt auf vielfältige Weise. Rund 150 verschiedene Nationalitäten leben heute in unserer Stadt zusammen. Ihr Charakter ist geprägt durch urbanes Flair in grüner Umgebung - nicht umsonst nennt man die Stadt mit ihren zahlreichen Parks und Grünanlagen auch "Großstadt im Grünen". Mönchengladbach ist Hochschulstandort, verfügt über eine vielfältige Schullandschaft und ein breit gefächertes kulturelles Leben. Florierende Unternehmen und eine grüne Umgebung mit Parks und Radwegen bieten die ideale Kulisse für ein ausgewogenes städtisches Leben.

Die Stadt Mönchengladbach sucht für das Kulturbüro zum frühestmöglichen Termin eine*n

Meister*in für Veranstaltungstechnik im Dezernat für Bildung, Kultur und Sport

Ihre Aufgaben und Verantwortung:

  • Unterweisung der Hausmeister*innen, Haustechniker*innen sowie weiteren Mitarbeitenden des Dezernates Bildung, Kultur und Sport in Veranstaltungsfragen
    • Einteilung der Mitarbeitenden und Überprüfung der Arbeitsabläufe 
    • Überwachung der Kostenentwicklung und des wirtschaftlichen Einsatzes von Mitarbeitenden und Material
  • Konzepterstellung für den Ablauf von Veranstaltungen sowie Koordinierung und Betreuung von Ort
    • Prüfung von Realisierungsmöglichkeiten und Abstimmung mit internen Anwender*innen unter Berücksichtigung der räumlichen Gegebenheiten und der Sicherheitsanforderungen
    • Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen
    • Beurteilung der Sicherheit gem. gesetzlicher Vorgaben u.a. Unfallverhütungsvorschriften und Versammlungsstättenverordnung sowie Klärung und Abwicklung von Versicherungsfällen
    • Planung des Einsatzes von Veranstaltungstechnik sowie Koordination und Disposition der Einsatztermine in Form einer Jahres-/Quartalsplanung
    • Planung, Einrichtung und Bedienung von Bühnenaufbauten, Beschallungs- und Beleuchtungssystemen sowie Multimedia-, Video- und Tontechnik
    • Koordination von externen Firmen
  • Unterhaltung, Wartung, Dokumentation und Weiterentwicklung der eingesetzten Technik
    • Überprüfung der Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen
    • Durchführung von Durchlauf- und Generalproben, Beleuchtungsproben und Soundchecks
    • Überwachung des technischen Zustandes der eingesetzten Technik, Fehlersuche sowie Reparatur und Wartung der Anlagen
    • Planung und Abwicklung eines Pools für Verleihgeräte des Kulturbüros
    • Planung und Implementierung von neuen Hard- und Softwarelösungen für innovative Bühnen und Veranstaltungstechnik sowie Erstellung von Leistungsverzeichnissen für die Beschaffung neuer Medientechnik
    • Besuch von Fachmessen, Arbeitskreisen und Vorort-Vorstellungen sowie Recherche über Onlinemedien und Fachliteratur zur fortwährenden Verbesserung der eingesetzten Technik

Ihr Profil:

Sie verfügen über

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum*zur Veranstaltungstechniker*in oder eine vergleichbare Berufsausbildung in einem einschlägig anerkannten Ausbildungsberuf mit einer Ausbildungsdauer von mindestens drei Jahren mit 2-jähriger Berufspraxis
  • anschließend daran eine Fortbildung zum*zur geprüften Meister*in für Veranstaltungstechnik*
  • physische Belastbarkeit zur Erfüllung der oben angegebenen Aufgabenstellung vor Ort**

 
*Im Verfahren werden auch Bewerbende berücksichtigt, die den geforderten Meister innerhalb von vier Monaten nach Bewerbungsfristende abschließen. Die Umsetzung erfolgt dann frühestens nach erfolgreichem Abschluss.
 
** Inwieweit die physische Belastbarkeit vorliegt, wird grundsätzlich durch eine arbeitsmedizinische Untersuchung festgestellt.

  • eine gut ausgeprägte Arbeitsweise und Arbeitsorganisation
  • die Fähigkeit, Fachwissen und Fachkenntnisse effektiv anzuwenden
  • ein hohes Maß an Initiative und Leistungsbereitschaft
  • Soziale Kompetenz
  • die Fähigkeit zur Anleitung von internen Mitarbeitenden sowie externen Dienstleitungsunternehmen

 
Darüber hinaus bringen Sie vorzugsweise folgendes mit:

  • Erfahrungen in der technischen Betreuung von Veranstaltungen und der Aufgabenübernahme in Sicherheitskonzepten
  • Erfahrungen im Umgang mit Ton-, Medien- und Präsentationstechnik sowie Bühnentechnik
  • Kenntnisse über rechtlichen Vorschriften im Veranstaltungswesen (z.B. SBauVO, Versammlungsstättenverordnung NRW, DGUV – und DIN Vorschriften)

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine berufliche Sicherheit durch ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis im öffentlichen Dienst
  • eine faire Vergütung gemäß des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst für den Bereich Verwaltung (TVöD-V) nach Entgeltgruppe E 8
  • eine regelmäßige Arbeitszeit von 39 Wochenstunden. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar, soweit es der Dienstbetrieb zulässt
  • ein flexibles, familienfreundliches Gleitzeitsystem
  • einen Einsatz innerhalb der Verwaltungsgebäude des Dezernates Bildung, Kultur und Sport im Mönchengladbacher Stadtgebiet
  • die Möglichkeit zur Mobilen Arbeit
  • Beiträge zu einer zusätzlichen Alters- und Hinterbliebenenversorgung des öffentlichen Dienstes bei Beschäftigten
  • eine arbeitsplatz- und personenbezogene Personalentwicklung
  • ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement
  • eine Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten
  • Corporate und Prime Benefits sowie ein vergünstigtes Deutschland-Ticket



Hinweise:
Chancengleichheit, Diversität und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind Bestandteile der gelebten Personalpolitik der Stadtverwaltung Mönchengladbach. Wir freuen uns daher auf Ihre Bewerbung, unabhängig Ihres Alters, Geschlechts, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität.

Das Vorliegen der Fahrerlaubnis der Klasse B ist wünschenswert. Mit der Aufgabenstellung sind Außendiensttätigkeiten verbunden. Die Bereitschaft zum Einsatz des privateigenen PKW für dienstliche Zwecke ist daher ebenfalls erwünscht.
 
Des Weiteren ist die Bereitschaft erforderlich, den Dienst im Bedarfsfall auch außerhalb der üblichen Arbeitszeit zum Beispiel im Rahmen von Veranstaltungen am Wochenende und in den Abendstunden zu verrichten.

Die Bereitschaft zur Teilnahme an notwendigen Fortbildungsveranstaltungen zur Erlangung weiteren Fachwissens ist erwünscht.

Als Ansprechpartnerin steht Ihnen für fachliche Fragen Frau Jaraczewski (Tel. 02161 25-3610) als Leiterin des Kulturbüros zur Verfügung. Alle sonstigen Fragen beantwortet Ihnen im Fachbereich Personalmanagement gerne Frau Nellen (Tel. 02161 25-3041).
 
Weitere Informationen zum Kulturbüro der Stadt Mönchengladbach finden Sie hier.

Interessantes und Wissenswertes über die Stadt Mönchengladbach und die Stadtverwaltung finden Sie im Internet unter www.moenchengladbach.de

Wenn Sie sich in diesem Profil wiederfinden, bewerben Sie sich bitte unter der Kennziffer IV/K-17351 und Beifügung der üblichen Unterlagen bis spätestens zum 29.05.2024 über das städtische Karriereportal: Stellenangebot Meister*in für Veranstaltungstechnik im Dezernat für Bildung, Kultur und Sport bei Stadt Mönchengladbach Jobportal (rexx-recruitment.com)