Ausbildung bei der Stadtverwaltung Mönchengladbach

Eine Ausbildung bei der Stadtverwaltung Mönchengladbach zu wählen, ist eine der besten Entscheidungen, die Sie treffen können!

Die Stadtverwaltung Mönchengladbach ist ein erstklassiger Arbeitgeber von insgesamt über 3000 Mitarbeitern. Wieso nicht auch Ihrer ?!?

Die Stadtverwaltung Mönchengladbach hat...

 

...  viel zu bieten

Die Stadtverwaltung sorgt als Arbeitgeberin für Chancengleichheit unter den Mitarbeitern und fördert die Kreativität, indem sie Raum für neue Ideen gibt.  So wurde z.B. diese Ausbildungs-Homepage von Nachwuchskräften im Rahmen einer Projektarbeit erstellt.

Bereits im Rahmen der Auswahlverfahren für unsere neuen Nachwuchskräfte achten wir auf die allgemeine Gleichbehandlung, die Rechte der Schwerbehinderten, interkulturelle Vielfalt und die Beachtung des Frauenförderplanes im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.

... ein offenes Ohr für ihre Nachwuchskräfte

Neben den Kolleginnen und Kollegen aus dem Fachbereich Personalmanagement stehen der Personalrat, die Jugend- und Auszubildendenvertretung, die Gleichstellungsstelle und die Schwerbehindertenvertretung selbstverständlich als Ansprechpartner zur Verfügung. Auch die Auszubildenden aus den vorherigen Einstellungsjahren beraten und unterstützen die "Neuen" gerne.

...  vielseitige Aufgabenbereiche

Die Ausbildung in der Stadtverwaltung Mönchengladbach gestaltet sich sehr vielseitig, da in allen Berufen eine Duale Ausbildung (wechselseitig fachpraktischer und schulisch-theoretischer Einsatz) angeboten wird. Darüber hinaus beinhaltet die Ausbildung zum Bachelor of Laws bzw. Bachelor of Arts (als Stadtinspektoranwärter oder im Beschäftigtenverhältnis) ein Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Duisburg.

In den fachpraktischen Teilen der Ausbildung sind natürlich auch die Ausbilder / Ausbilderinnen in den einzelnen Ausbildungsabschnitten ein empfehlenswerter Ansprechpartner. Diese wollen den Auszubildenden nicht nur die eigentlichen Aufgabenbereiche als späterer Sachbearbeiter nahe bringen, sondern auch Gelegenheit geben, einen umfassenden Einblick in alle Aufgaben der Stadtverwaltung zu bekommen.

So besteht z.B. die Möglichkeit in der Stadtkasse den Vollziehungsbeamten im Außendienst zu begleiten oder beim Fachbereich Soziales und Wohnen mit den Mitarbeitern das Gericht aufzusuchen. Im Fachbereich Umwelt kann auch ein Verwaltungsauszubildender die Kollegen z.B. auf Altlastgrundstücke zu Untersuchungen begleiten.

... unterschiedlichste Einsatzmöglichkeiten

Die Stadtverwaltung Mönchengladbach bietet in den verschiedenen Fachbereichen vielfältige und interessante Einsatzmöglichkeiten. Am Ende der Ausbildung wird natürlich darauf geachtet, die Nachwuchskräfte bei entsprechend guter Leistung zu übernehmen und ihren Stärken entsprechend einzusetzen. Mögliche Wünsche der Auszubildenden werden, soweit möglich, berücksichtigt. Da aber auch entsprechende freie Stellen verfügbar sein müssen, können diese Wünsche nicht immer adäquat erfüllt werden. Dennoch sind wir sicher, alle übernommenen Nachwuchskräfte ihren Fähigkeiten entsprechend einzusetzen und ihnen ein interessantes Aufgabengebiet zuzuweisen.

 ... Teilzeitmöglichkeiten für Auszubildende

Die Stadtverwaltung Mönchengladbach setzt sich für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein. Daher unterstützen wir das Modell der Berufsausbildung in Teilzeit. Die Verkürzung der täglichen Ausbildungszeiten betrifft den praktischen Teil. Die überbetrieblichen Lerneinheiten an den Berufsschulen müssen in vollem Umfang absolviert werden. Die Vergütung wird gemäß der Arbeitszeitverkürzung angepasst.