GPS- Referenzpunkt Mönchengladbach-Rheydt Marktplatz

Bild: Stadt
Informationstafel
Flyer
Flyer - herunterladen

Für alle Interessenten, die den kostenlosen Service des Fachbereichs Geoinformation nutzen möchten, wurde an leicht zugänglicher Stelle auf dem Marktplatz Mönchengladbach-Rheydt ein barrierefreier Referenzpunkt unter Verwendung des Satellitenpositionierungsdienstes der deutschen Landesvermessung SAPOS® zentimetergenau im Bezugssystem ETRS 89 (Europäisches Terrestrisches Referenzsystem 1989) bestimmt. Falls Ihr GPS-Empfänger das Bezugssystem WGS84 verwendet ist das kein Problem. Für Navigationsanwendungen mit GPS-Handgeräten können die Bezugssysteme WGS84 (World Geodetic System 1984) und ETRS89 als identisch betrachtet werden.

Koordinaten im Bezugssystem ETRS89

UTM Zone 32U
(E)ast 321405,97 m
(N)orth 5671571,34 m

Höhe: 56,37 m über NHN (Normalhöhennull Pegel Amsterdam)

Geographische Koordinaten
(auf dem GRS80-Referenzellipsoid)

Grad Grad Minuten Grad Minuten Sekunden
51.1676546° 51°10.05928' 51° 10'3.5569'' nördl. Breite
6.4454264°  6°26.72559'  6° 26'43.5352'' östl. Länge


Ellipsoidische Höhe: 101,7 m (über GRS80- Referenzellipsoid)

So einfach überprüfen Sie Ihr GPS-Gerät:

  • Stellen Sie Ihr GPS-Gerät auf das Bezugssystem WGS84 oder ETRS89 und das Koordinatensystem auf Geographisch oder UTM ein.
  • Legen Sie Ihr Navigationsgerät auf den GPS-Referenzpunkt und lassen Sie die Koordinaten bestimmen.
  • Vergleichen Sie Ihre gemessenen Koordinaten mit den Koordinaten auf der Bodentafel.


Beurteilung der Messgenauigkeit:

Um festzustellen, um welche Differenz die gemessenen geographischen Koordinaten Ihres Empfängers von den Koordinaten unseres Referenzpunktes abweichen, können Sie die folgende Tabelle benutzen. Für übliche Smartphones gibt es kostenlose Apps zum Anzeigen und Umrechnen von GPS Koordinaten. Einfacher ist der Vergleich mit UTM- Koordinaten, da es sich hierbei bereits um ein metrisches Koordinatensystem handelt und die Umrechnung damit entfäll

Differenz
in Minuten
Längendifferenz
in Metern ca.
Breitendifferenz
in Metern ca.
0,0001‘ 0,1 m 0,2 m
0,001‘ 1,2 m 1,9 m
0,01‘ 11,7 m 18,5 m
0,1‘ 116,6 m 185,4 m
1‘ 1165,7 m 1854,2 m


Ansprechpartner im Fachbereich Geoinformation

Herr Schumacher             Telefon: (02161) – 25 8693
Erläuterungen zu den Angaben zur Lage und Höhen in amtlichen Bezugssystemen:

Geographische Koordinaten

Geographische Koordinaten definieren einen Punkt auf der gekrümmten Erdoberfläche durch zwei Winkelangaben (geographische Breite und geographische Länge). Das angegebene Format in Grad (°) und Dezimalminuten (') entspricht dem gebräuchlichsten Ausgabeformat vieler GPS-Geräte. Die Umrechnung in andere geographische Formate ist einfach: Ein Grad entspricht 60 Minuten, eine Minute entspricht 60 Sekunden.

UTM- Koordinaten

Das UTM System (Universales Transversales Mercator Koordinatensystem)
ist ein rechtwinklig ebenes Koordinatensystem mit Ursprung im
Schnittpunkt eines Längengrades (Mittelmeridian) mit dem Äquator.
Mönchengladbach liegt in der UTM - Zone 32 (Zentralmeridian 9°
östliche Länge.

Höhe

Die Höhenangabe auf unserem Referenzpunkt ist durch hochpräzise Messungen (Nivellement) hergeleitet und kann daher cm-genau über dem amtlichen Bezugshorizont Normalhöhennull (NHN – Bezugsebene Nullpunkt des Amsterdamer Pegels) angegeben werden.
Zur Angabe der Meereshöhe verwenden die GPS-Navigationsgeräte ein ca. metergenaues Modell des örtlichen Geoides.

Amtliches Koordinatenreferenzsystem ETRS89

Das Europäische Terrestrische Referenzsystem 1989 bezieht sich auf den stabil angenommenen Teil der eurasischen Kontinentalplatte. Dadurch bleiben die ETRS89-Koordinaten dauerhaft gleich. Dieses Bezugssystem eignet sich für präzise Satellitenvermessungen im cm-Bereich.

System WGS84

Die meisten GPS Empfänger werden weltweit vertrieben und beziehen sich auf das weltweit definierte System WGS84 (World Geodetic System 1984). Im Gegensatz zum ETRS89 ändert sich dieses aufgrund der Plattentektonik jährlich um einige cm. Im Rahmen einer Toleranz von +/- 1 m sind ETRS89-Koordinaten und WGS84-Koordinaten identisch.
Für Navigationsanwendungen mit Metergenauigkeit (z.B. alle GPS-Handgeräte) können WGS84 und ETRS89 als identisch betrachtet werden.

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

http://www.bezreg-koeln.nrw.de/[...]pub_geobasis_normalhoehen.pdf