Öffentliche Ausschreibung (VOL): Lieferung von 20 Chemikalienschutzanzügen

Fachbereich Organisation und IT

Auftragsbekanntmachung 
Aktenzeichen: 37-420 
Vergabe-Nr.: 37-2020-008 
Bezeichnung des Verfahrens: Lieferung von Chemikalienschutzanzügen

1. Art der Vergabe

  • Öffentliche Ausschreibung nach § 9 UVgO

2. Bezeichnung der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle

Fachbereich Organisation und IT 
Wilhem-Strauß-Str. 50-52
41236 Mönchengladbach 
E-Mail-Adresse: zentrale-dienste@moenchengladbach.de 
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 120 449 170

3. Bezeichnung der den Zuschlag erteilenden Stelle

Stadt Mönchengladbach 
Fachbereich Feuerwehr 
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach 
E-Mail-Adresse: ausschreibung-feuerwehr@moenchengladbach.de 
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 120 499 170

4. Bezeichnung der Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind Elektronische Angebote werden über den Vergabemarktplatz des Landes NRW eingereicht.

5. Form der Angebote

6. Art und Umfang der Leistung sowie Ort der Leistungserbringung

  • Lieferung von 20 Stück Chemikalienschutzanzügen für die Berufsfeuerwehr der Stadt Mönchengladbach

7. ggf. Anzahl, Größe und Art der einzelnen Lose

  • Keine Losaufteilung

8. ggf. Zulassung von Nebenangeboten

  • Nebenangebote sind nicht zugelassen

9. etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist

  • I. Quartal 2021

10. Elektronische Adresse, unter der die Vergabeunterlagen abgerufen werden können oder die Bezeichnung und die Anschrift der Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden können

  • Adresse zum elektronischen Abruf: www.evergabe.nrw.de
  • Hinweise zu Maßnahmen zum Schutz der Vertraulichkeit sind den Nutzungsbedingungen des Vergabemarktplatzes NRW zu entnehmen.

11. Ablauf der Angebotsfrist

  • 17.12.2020, 12:00 Uhr

12. Ablauf der Bindefrist

  • 28.02.2021

13. Höhe geforderter Sicherheitsleistungen

14. Wesentliche Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen, in denen sie enthalten sind

  • Gemäß Vergabeunterlagen

15. Angabe der Eignungskriterien und der mit dem Angebot vorzulegenden Unterlagen zur Beurteilung der Eignung

Eignungskriterien zur

Befähigung und Erlaubnis zur Berufsausübung

  • Angabe der Unterlagen: Eigenerklärung über gewerberechtliche Voraussetzungen.

Wirtschaftlichen und finanziellen Leistungsfähigkeit

  • Angabe der Unterlagen: Eigenerklärung zu Erfüllung der gesetzlichen Pflichten zur Zahlung der vom Finanzamt und der nicht vom Finanzamt erhobenen Steuern, sowie der Beiträge zur Sozialversicherung und zur Berufsgenossenschaft.

Technischen und beruflichen Leistungsfähigkeit

Angabe der Unterlage

  • Liste der wesentlichen in den letzten 3 Jahren erbrachten Leistungen mit Angabe des Wertes, des Zeitraums der Leistungserbringung und des Auftraggebers
  • Angabe der technischen Fachkräfte oder der technischen Stellen, die im Zusammenhang mit der Leistungserbringung eingesetzt werden sollen.
    Eigenerklärung Ausschlussgründe (Formular 521)

16. Angabe der Zuschlagskriterien

  • 100% Preis

17. Berücksichtigung von Werkstätten für behinderte Menschen und von Inklusionsbetrieben

  • Sofern das Angebot einer anerkannten Werkstätte für behinderte Menschen oder einer anerkannten Blindenwerkstätte oder diesen Einrichtungen vergleichbare Einrichtungen (nachfolgend bevorzugte Bieter) ebenso wirtschaftlich wie das ansonsten wirtschaftlichste Angebot eines insofern nicht bevorzugten Bieters ist, so wird dem bevorzugten Bieter der Zuschlag erteilt. 
    Bei der Beurteilung der Wirtschaftlichkeit der Angebote wird der von den bevorzugten Bietern angebotene Preis mit einem Abschlag von 15 von Hundert berücksichtigt. 
    Voraussetzung für die Berücksichtigung des Abschlags ist, dass die Herstellung der angebotenen Lieferungen zu einem wesentlichen Teil durch die bevorzugten Bieter erfolgt. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn die Wertschöpfung durch ihre Beschäftigten mehr als 10 % des Nettowerts der zugekauften Waren beträgt.

18. Sonstiges

  • Eigenerklärung über Mindestlohn (Formular 522)

Städtische RSS-Feeds - Veröffentlichungen der Stadt abonnieren

Immer sofort unterrichtet!

Ortsrecht abonnieren

Amtsblatt abonnieren

Öffentliche Ausschreibungen abonnieren

Stellenangebote abonnieren

RSS ist ein Service, der einem Nachrichtenticker ähnelt. Er liefert dem Abonnenten automatisch neue Einträge über das ausgewählte Thema. Um einen "RSS-Feed" lesen zu können, kann man einen herkömmlichen Webbrowser benutzen oder spezielle Programme, wie z.B "RSS-Reader" oder "Feedreader". Die neu veröffentlichten Inhalte, werden dann vom jeweiligem Reader selbstständig in regelmäßigen, festgelegten Abständen auf die Endgeräte (PC, Mobiltelefone) geladen.

Weitere Informationskanäle der Stadt und ihrer Gesellschaften