Öffentliche Ausschreibung (VOL): Erstellung eines Beteiligungskonzeptes (digital & analog) in Zusammenarbeit mit Stadtverwaltung und städtischen Gesellschaften

Dezernat I, Stabsstelle Digitale Transformation

Die Stadt Mönchengladbach – Dezernat I, Stabsstelle Digitale Transformation -, 41050 Mönchengladbach, vergibt in öffentlicher Ausschreibung

  • Ort der Leistung: Mönchengladbach
  • Art und Umfang der Leistung: Erstellung eines Beteiligungskonzeptes (digital & analog) in Zusammenarbeit mit Stadtverwaltung und städtischen Gesellschaften.
  • Aufteilung in Lose: Nein
  • Ausführungsfrist: bis 31.03.2021
  • Fachliche Auskunft erteilt: Herr Platzer, Dezernat I, Stabsstelle Digitale Transformation
  • Vergaberechtliche Auskunft erteilt: Herr Halbowski, Fachbereich Organisation und IT

Die Angebotsunterlagen sind erhältlich und einzusehen ab sofort auf dem Vergabemarktplatz Rheinland www.evergabe.nrw.de unter der Vergabenummer “10-2020-051”. Die Bieterkommunikation wird ausschließlich über den Vergabemarktplatz Rheinland geführt.

  • Ablauf der Angebotsfrist: 08.12.2020, 12:00 Uhr
  • Einzureichen in deutscher Sprache bei: digital über den Vergabemarktplatz Rheinland

Folgende Eignungsnachweise werden gefordert:

  • Eigenerklärung gewerberechtliche Voraussetzungen
  • Eigenerklärung über die Erfüllung der gesetzlichen Pflichten zur Zahlung der vom Finanzamt und der nicht vom Finanzamt erhobenen Steuern, sowie der Beiträge zur Sozialversicherung
  • Eigenerklärung über Ausschlussgründe - Formular 521
  • Eigenerklärung über Mindestlohn - Formular 522

Die Zuschlagskriterien in der Ausschreibung sind wie folgt festgelegt:

  • Preis 50 %
  • Konsistenz der Prozessskizze 25 %
  • Erfahrungswerte und Referenzen 25 %

Wertungskriterium Preis: 
Das niedrigste Angebot erhält 50 Punkte. Ein davon ausgehend doppelt so hoher Preis: 0 Punkte. Dazwischenliegende Preise werden interpoliert.

Wertungskriterium Konsistenz der Prozessskizze: 
Es soll eine Prozessskizze eingereicht werden. In dieser Skizze soll der Erarbeitungsprozess des Konzeptes beschrieben werden. Die Schlüssigkeit der Skizze mit Blick auf Zielerreichung wird mit 25 Punkten bewertet.

  • volle Punktzahl bei vollständiger Schlüssigkeit und Verständlichkeit der Prozessskizze
  • halbe Punktzahl bei teilweiser Schlüssigkeit und Verständlichkeit der Prozessskizze
  • 0 Punkte bei unzureichender Schlüssigkeit und Verständlichkeit der Prozessskizze.

Angebote, die bei diesem Kriterium 0 Punkte erreichen werden von der weiteren Wertung ausgeschlossen.

Wertungskriterium Erfahrungswerte und Referenzen: 
Die Referenzen des projektleitenden Mitarbeitenden des Bieters werden mit 25 Punkten bewertet. Die Projektleitung sollte einschlägige Erfahrungen und Referenzen insbesondere zu folgenden Punkten vorweisen:

  • Moderation von Workshops (online & offline)
  • Gestaltung und Durchführung von Beteiligungsprozessen im Kontext von Smart Cities
  • Gestaltung Durchführung von Stadtentwicklungsprozessen (online & offline)

Bindefrist: 15.02.2021

Mit der Abgabe eines Angebots unterliegt der Bewerber den Bestimmungen über nicht berücksichtigte Angebote gem. §§ 41, 46 UVgO. Bei der Eröffnung der Angebote sind die Bieter bzw. ihre Bevollmächtigten nicht zugelassen.

Stadt Mönchengladbach 
Der Oberbürgermeister 
- Fachbereich Organisation und IT -

Städtische RSS-Feeds - Veröffentlichungen der Stadt abonnieren

Immer sofort unterrichtet!

Ortsrecht abonnieren

Amtsblatt abonnieren

Öffentliche Ausschreibungen abonnieren

Stellenangebote abonnieren

RSS ist ein Service, der einem Nachrichtenticker ähnelt. Er liefert dem Abonnenten automatisch neue Einträge über das ausgewählte Thema. Um einen "RSS-Feed" lesen zu können, kann man einen herkömmlichen Webbrowser benutzen oder spezielle Programme, wie z.B "RSS-Reader" oder "Feedreader". Die neu veröffentlichten Inhalte, werden dann vom jeweiligem Reader selbstständig in regelmäßigen, festgelegten Abständen auf die Endgeräte (PC, Mobiltelefone) geladen.

Weitere Informationskanäle der Stadt und ihrer Gesellschaften