Öffentliche Ausschreibung: Durchführung von Verkehrserhebungen

Fachbereich Stadtentwicklung und Planung, Abteilung Verkehrsplanung

Die Stadt Mönchengladbach - Fachbereich Stadtentwicklung und Planung, Abteilung Verkehrsplanung -, 41050 Mönchengladbach, vergibt in öffentlicher Ausschreibung

Ort der Leistung: 

Stadtgebiet Mönchengladbach

Art und Umfang der Leistung:

Die Stadt Mönchengladbach hat in den vergangenen Jahren bereits zahlreiche Verkehrserhebungen durchführen lassen. Diese dienen einerseits der stetigen Aktualisierung des Verkehrsmodells, welches nicht zuletzt für die Bearbeitung von Umweltfragestellungen z.B. aus der Luftreinhalteplanung und Lärmaktionsplanung besonders wichtig ist. Andererseits sind im Rahmen verschiedener Bebauungspläne Monitoringverfahren politisch beschlossen worden, um die erstellten Prognosen mit der realen Entwicklung vor Ort abzugleichen.

Aufgrund dieser vielen verschiedenen Fragestellungen ergibt sich die Notwendigkeit, auch in Zukunft immer wieder kurzfristig ergänzende Verkehrszählungen durchzuführen. Dazu sollen Kostensätze abgefragt werden, die dann die Grundlage für Beauftragungen ohne Einholung gesonderter Angebote sein sollen.

Bei den Verkehrserhebungen sind sowohl Knotenstromerhebungen als auch Querschnittserhebungen durchzuführen. Es sind jeweils sieben verschiedene Fahrzeugklassen inkl. Fahrräder zu erfassen. Insbesondere bei den Knotenstromerhebungen ist auch das Fußgängeraufkommen an den Querungsstellen zu ermitteln.

Aufteilung in Lose: 

Nein

Ausführungsfrist:

Der überwiegende Teil der Erhebungen sollte unmittelbar noch vor den Herbstferien durchgeführt werden.

Fachliche Auskunft erteilt:

Frau Berndt, Fachbereich Stadtentwicklung und Planung

Vergaberechtliche Auskunft erteilt:

Frau Munsch, Vergabestelle Dez. VI

Die Angebotsunterlagen sind digital erhältlich und einzusehen ab sofort auf der Vergabeplattform www.evergabe.nrw.de unter der Vergabenummer VI/V-2019-203.

Bei Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an das Dezernat Planen, Bauen, Mobilität, Umwelt - VI/V - Vergabestelle -, 41050 Mönchengladbach, Rathaus Rheydt, Markt 11 (Eingang G), 2. Obergeschoss, Zimmer 2017 (Telefon 02161/25-8014) oder E-mail Zentrale-Vergabestelle-DezernatVI@moenchengladbach.de.

Ablauf der Angebotsfrist: 

31.07.2019, 10.30 Uhr

Einzureichen in deutscher Sprache bei:

Vergabestelle, Rath. Rheydt Markt 11 (Eingang G) 2. Obergeschoss, Zimmer 2017

Folgende Eignungsnachweise werden gefordert:

Eigenerklärungen zur/zum:

  • Zahlung von Steuern sowie der Beiträge zur Sozialversiche­rung und zur Berufsgenossenschaft,
  • Straf- oder Bußgeldverfahren in den letzten 2 Jahren nach dem Schwarzarbeiterbekämpfungsgesetz oder dem Arbeitnehmerentsendegesetz
  • Erfüllung der gewerberechtlichen Voraussetzungen 
  • Vorliegen gültiger Arbeitsgenehmigungen.

Über diese Eigenerklärungen hinaus werden folgende Unterlagen gefordert:

  • aktuelle Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes
  • aktuelle Unbedenklichkeitsbescheinigung der Krankenkasse
  • aktuelle Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenschaft
  • jahresdurchschnittlich beschäftigte Arbeitskräfte der letzten 3 Jahre
  • Angaben zur technischen Ausrüstung für die Durchführung der Leistung
  • Angaben zum für die Leistung und Aufsicht vorgesehenen technischen Personal
  • weitere Eignungsnachweise Referenzen

Sollten Sie Ihr Angebot als Arbeitsgemeinschaft oder gemeinsam mit einem Subunternehmer erstellen, sind von allen Beteiligten die o.g. Eignungsnachweise zu erbringen.

Zuschlagskriterien:

100 % Preis

Bindefrist:

10.09.2019

Mit der Abgabe eines Angebots unterliegt der Bewerber den Bestimmungen über nicht berücksichtigte Angebote gem. §§ 41, 46 UVgO. Bei der Eröffnung der Angebote sind die Bieter bzw. ihre Bevollmächtigten nicht zugelassen.

 

Stadt Mönchengladbach

Der Oberbürgermeister

- Dezernat Planen, Bauen, Mobilität, Umwelt -

Städtische RSS-Feeds - Veröffentlichungen der Stadt abonnieren

Immer sofort unterrichtet!

Ortsrecht abonnieren

Amtsblatt abonnieren

Öffentliche Ausschreibungen abonnieren

Stellenangebote abonnieren

RSS ist ein Service, der einem Nachrichtenticker ähnelt. Er liefert dem Abonnenten automatisch neue Einträge über das ausgewählte Thema. Um einen "RSS-Feed" lesen zu können, kann man einen herkömmlichen Webbrowser benutzen oder spezielle Programme, wie z.B "RSS-Reader" oder "Feedreader". Die neu veröffentlichten Inhalte, werden dann vom jeweiligem Reader selbstständig in regelmäßigen, festgelegten Abständen auf die Endgeräte (PC, Mobiltelefone) geladen.

Weitere Informationskanäle der Stadt und ihrer Gesellschaften