Amtsblatt der Stadt Mönchengladbach

Das Amtsblatt ist das offzielle Bekanntmachungsorgan der Stadt Mönchengladbach. Das Amtsblatt wird vom Oberbürgermeister herausgegeben und erscheint in der Regel am 15. und am Letzten eines Monats. Die Ausgaben können Sie hier als PDF-Datei herunterladen oder als RSS-Feed abonnieren.


Amtsblatt Nr. 19 vom 15.07.2017

Seite 135-144

Inhalt:

  • Ordnungsbehördliche Verordnung über das Offenhalten von Verkaufsstellen an Sonn- und Feiertagen in den Stadtteilen der Stadt Mönchengladbach am 30. Juli 2017 aus Anlass der Veranstaltung "Fest am See"
  • Satzung über die erste Verlängerung einer Veränderungssperre in Mönchengladbach (Gebiet umgrenzt durch den Stapper Weg im Osten, im Norden durch die Straße An den Fichten, im Westen durch die Straße Wetschewell sowie im Süden durch die Bahntrasse Rheydt-Jüchen)
  • Satzung über eine Veränderungssperre in Mönchengladbach (Gebiet zwischen Venner Straße und Zum Venner Busch und nördlich Mossenweg und Alt Venner Weg)
  • Bebauungsplan wird rechtskräftig:
    - Bebauungsplan Nr. 777/O, Bebauungpslan der Innenentwicklung gemäß § 13a BauGB
  • Bekanntmachung zur Bundestagswahl 2017
    - Tagesordnung zur Sitzung des Kreiswahlausschusses für den Wahlkreis 109
  • Öffentliche Bekanntmachung zur Herstellung von Erschließungsanlagen
  • Öffentliche Zustellung:
    - Wohngeldbescheid Heinz Laumen
  • Öffentliche Ausschreibungen, Teilnahmewettbewerb:
    - Fachbereich Personal, Organisation und IT
    - Fachbereich Feuerwehr
    - Fachbereich Gebäudemanagement
    - Fachbereich Straßenbau und Verkehrstechnik
  • Bekanntmachung der Änderung der Satzung des Zweckverbandes Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR)
  • Veröffentlichungen Dritter:
    - Gebäudereinigung der Stadt Mönchengladbach - GSM
    - Sterbekasse Rheydt-Geneicken

Städtische RSS-Feeds - Veröffentlichungen der Stadt abonnieren

Immer sofort unterrichtet!

Ortsrecht abonnieren

Amtsblatt abonnieren

Öffentliche Ausschreibungen abonnieren

Stellenangebote abonnieren

RSS ist ein Service, der einem Nachrichtenticker ähnelt. Er liefert dem Abonnenten automatisch neue Einträge über das ausgewählte Thema. Um einen "RSS-Feed" lesen zu können, kann man einen herkömmlichen Webbrowser benutzen oder spezielle Programme, wie z.B "RSS-Reader" oder "Feedreader". Die neu veröffentlichten Inhalte, werden dann vom jeweiligem Reader selbstständig in regelmäßigen, festgelegten Abständen auf die Endgeräte (PC, Mobiltelefone) geladen.

Weitere Informationskanäle der Stadt und ihrer Gesellschaften