Amtsblatt der Stadt Mönchengladbach

Das Amtsblatt ist das offzielle Bekanntmachungsorgan der Stadt Mönchengladbach. Das Amtsblatt wird vom Oberbürgermeister herausgegeben und erscheint in der Regel am 15. und am Letzten eines Monats. Die Ausgaben können Sie hier als PDF-Datei herunterladen oder als RSS-Feed abonnieren.


Amtsblatt Nr. 13

Seite 101 - 111

Inhalt

  • Achtundvierzigster Nachtrag zur Satzung der Stadt Mönchengladbach über die Entwässerung der Grundstücke und den Anschluss an die öffentliche Abwasseranlage (Entwässerungssatzung)
  • Bebauungspläne werden rechtskräftig:
    - Bebauungsplan Nr. 743/N, Bebauungsplan der Innenentwicklung gemäß § 13a BauGB: Stadtbezirk Nord - Gladbach, Gebiet südlich der Hindenburgstraße, westlich des "Sonnenhauses" beidseits der Abteistraße und östlich des "Haus Erholung"
    - Bebauungsplan Nr. 765/N, Bebauungsplan der Innenentwicklung gemäß § 13a BauGB: Stadtbezirk Nord - Hardt Mitte, Gebiet zwischen der Alexander-Scharff-Straße, Hardter Landstraße und Glockenstraße
  • Städtisches Schallschutzfensterprogramm -  Richtlinien der Stadt Mönchengladbach für die Gewährung von Zuschüssen für die Durchführung von Schallschutzmaßnahmen an bestehenden Gebäuden
  • Bekanntmachung zur Auslegung des Beteiligungsberichtes 2013
  • Bekanntmachungen von Beschlüssen über vereinfachte Umlegungen:
    - VU 133, Buchholzer Wald 92
    - VU 131, Buchholzer Wald 90
    - VU 132, Buchholzer Wald 91
  • Öffentliche Zustellungen: Izzet Girgin, Björn Siegel
  • Öffentliche Ausschreibungen:
    - Fachbereich Schule und Sport
    - Fachbereich Tiefbau und Stadtgrün, Abteilung Straßenmanagement
  • Veröffentlichungen Dritter: Stadtsparkasse Mönchengladbach

Städtische RSS-Feeds - Veröffentlichungen der Stadt abonnieren

Immer sofort unterrichtet!

Ortsrecht abonnieren

Amtsblatt abonnieren

Öffentliche Ausschreibungen abonnieren

Stellenangebote abonnieren

RSS ist ein Service, der einem Nachrichtenticker ähnelt. Er liefert dem Abonnenten automatisch neue Einträge über das ausgewählte Thema. Um einen "RSS-Feed" lesen zu können, kann man einen herkömmlichen Webbrowser benutzen oder spezielle Programme, wie z.B "RSS-Reader" oder "Feedreader". Die neu veröffentlichten Inhalte, werden dann vom jeweiligem Reader selbstständig in regelmäßigen, festgelegten Abständen auf die Endgeräte (PC, Mobiltelefone) geladen.

Weitere Informationskanäle der Stadt und ihrer Gesellschaften