Amtsblatt der Stadt Mönchengladbach

Das Amtsblatt ist das offzielle Bekanntmachungsorgan der Stadt Mönchengladbach. Das Amtsblatt wird vom Oberbürgermeister herausgegeben und erscheint in der Regel am 15. und am Letzten eines Monats. Die Ausgaben können Sie hier als PDF-Datei herunterladen oder als RSS-Feed abonnieren.


Amtsblatt Nr. 1

Seite 1 - 12

Inhalt:

  • Änderung des Flächennutzungsplanes: 208. Änderung, Stadtbezirk Süd, Gebiet südwestlich der L 39, zwischen dem Goerdshof und der Stadtgrenze zur Gemeinde Jüchen, "Regiopark" - Interkommunales Industrie- und Gewerbegebiet Mönchengladbach / Jüchen
  • Bebauungsplan wird rechtskräftig: Bebauungsplan Nr. 757/S, Stadtbezirk Süd - Güdderath, Gebiet südwestlich der L 39, zwischen dem Goerdshof und der Stadtgrenze zur Gemeinde Jüchen, "Regiopark" - Interkommunales Industrie- und Gewerbebebiet Mönchengladbach/Jüchen
  • Bebauungsplan wird rechtskräftig: Bebauungsplan Nr. 756/S, Bebauungsplan der Innenentwicklung gemäß § 13a BauGB , Stadtbezirk Süd - Heyden, Gewiet südwestlich der Königstraße und nordöstlich der Herzogstraße
  • Allgemeinverfügung über die Festsetzung von Straßennamen:
    Madrider Straße, Monforts Quartier
  • Widmung von Straßen:
    Gingterstraße, Heinz-Ditgens-Straße, Lilienthalstraße, Sasserather Berg
  • Öffentliche Ausschreibungen:
    - Fachbereich Feuerwehr
    - Fachbereich Ingenieurbüro und Baubetrieb: Abteilung Gebäudemanagement, Abteilung Straßenmanagement, Abteilung Grünflächen und Friedhöfe
  • Bekanntmachung der Bezirksregierung Düsseldorf zum Genehmigungsverfahren für die Änderung des Betriebes auf dem Segelfluggelände Wanlo
  • Veröffentlichungen Dritter: SGN Schulzentrum für Gesundheitsberufe am Niederrhein GmbH, Stadtsparkasse Mönchengladbach

Städtische RSS-Feeds - Veröffentlichungen der Stadt abonnieren

Immer sofort unterrichtet!

Ortsrecht abonnieren

Amtsblatt abonnieren

Öffentliche Ausschreibungen abonnieren

Stellenangebote abonnieren

RSS ist ein Service, der einem Nachrichtenticker ähnelt. Er liefert dem Abonnenten automatisch neue Einträge über das ausgewählte Thema. Um einen "RSS-Feed" lesen zu können, kann man einen herkömmlichen Webbrowser benutzen oder spezielle Programme, wie z.B "RSS-Reader" oder "Feedreader". Die neu veröffentlichten Inhalte, werden dann vom jeweiligem Reader selbstständig in regelmäßigen, festgelegten Abständen auf die Endgeräte (PC, Mobiltelefone) geladen.

Weitere Informationskanäle der Stadt und ihrer Gesellschaften