Push-Nachrichten von http://moenchengladbach.de mit iOS empfangen

iOS-Endgeräte können aufgrund von Software-Restriktionen keine Push-Nachrichten aus Web-Apps empfangen. Daher stellen wir unsere Nachrichten auch über den Dienst PPush zur Verfügung, für den Sie eine native App aus dem Apple-App-Store laden können. Folgen Sie dort dem Kanal "moenchengladbach.de".

InfoseiteNicht mehr anzeigen

Readspeaker

Vorlesen

Impftermine im Nordpark für Dezember ab sofort buchbar

Auf der Seite notfallmg.de/de/corona-impfung können auch die benötigten Unterlagen heruntergeladen werden

Die Stadt Mönchengladbach weitet wie angekündigt das Impfangebot für Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen im ehemaligen Impfzentrum Am Nordpark 260 ab dem 1. Dezember deutlich aus. An bis zu fünf Tagen pro Woche stehen dann hier täglich 720 Impftermine zur Verfügung. „Wir hoffen, mit diesem Angebot möglichst viele Menschen zu erreichen und die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte, bei denen die Nachfrage nach Impfterminen weiter steigt, spürbar zu entlasten“, sagt Oberbürgermeister Felix Heinrichs.

Dazu hat die Stadtverwaltung heute ein Terminreservierungssystem freigeschaltet, das auf der Internetseite

https://notfallmg.de/de/corona-impfung 

aufgerufen werden kann. Hier können auch die für die Impfung benötigten Unterlagen heruntergeladen werden. Um die Wartezeiten am Impfzentrum so kurz wie möglich zu halten, bittet die Stadt darum, die Unterlagen möglichst schon ausgefüllt zum Impftermin mitzubringen.

Der Großteil der Termine wird über dieses Terminportal vergeben. Jeden Vormittag hält die Stadt aber auch Termine für ältere Menschen ohne Online-Zugang frei. Diese Termine können über eine Hotline der Stadt Mönchengladbach unter der Rufnummer

(02161) 25-50555

(montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr, freitags von 8 bis12 Uhr) gebucht werden.

Wichtig: Ohne bestätigte Terminreservierung ist eine Impfung leider nicht möglich.

An wen richtet sich das Angebot?

Das Angebot richtet sich an Personen, die noch keine Grundimmunisierung haben oder diese vervollständigen müssen, und Personen, die eine Auffrischungsimpfung nach sechs Monaten benötigen. Personen, die eine Grundimmunisierung mit dem Impfstoff von Johnson und Johnson erhalten haben, können die Auffrischungsimpfung nach vier Wochen bekommen.

Menschen mit Vorerkrankungen sollten sich hinsichtlich einer Auffrischungsimpfung durch ihren behandelnden Arzt/Ärztin beraten lassen und dort einen Auffrischungstermin vereinbaren. Kapazitäten für eine vorzeitige Booster-Impfung (vor Ablauf von 6 Monaten) sind derzeit nicht vorhanden. Die Impfstelle im Nordpark wird auch nach dem Jahreswechsel weiter geöffnet sein.

Termine für 2022 werden rechtzeitig im Terminportal freigegeben.

Welcher Impfstoff steht zur Verfügung?

Es werden abhängig von den Lieferungen mRNA-Impfstoffe von BionTech/Pfizer oder Moderna verimpft. Welcher Impfstoff wann zur Verfügung steht, ist derzeit offen.

Impfaktion im Nordpark am Samstag, 27. November, von 11 bis 17 Uhr

Unabhängig von den Impfterminen ab 1. Dezember bietet die Stadtverwaltung am Samstag, 27. November, von 11 bis 17 Uhr, eine offene Impfaktion im Nordpark an. Hierzu ist keine Terminreservierung nötig. An diesem Tag wird ausschließlich mit Comirnaty von Biontech/Pfizer geimpft. Zur Unterstützung des Impfablaufs wird auch hier darum gebeten, nach Möglichkeit das Aufklärungsmerkblatt und die Anamnese und Einwilligungserklärung (in der Variante mRNA-Impfstoff) ausgefüllt mitzubringen. Diese Unterlagen finden sich auf https://notfallmg.de/de/corona-impfung

Auch bei diesem Termin sind Erstimpfungen, Zweitimpfungen und Auffrischungsimpfungen nach sechs Monaten (bei Johnson und Johnson nach vier Wochen) möglich.

Die Stadt Mönchengladbach weist darauf hin, dass es am Samstag wieder zu langen Wartezeiten kommen kann. Außerdem bitten die Verantwortlichen darum, Rücksicht auf ältere Bürgerinnen und Bürger zu nehmen.