Fachbereich Verbraucherschutz und Tiergesundheit (39)

Tiergesundheit 

Tierveranstaltungen

Beim Zusammentreffen vieler Tiere aus unterschiedlichen Haltungen besteht das Risiko der gegenseitigen Ansteckung mit Krankheitserregern und damit das Risiko der Verschleppung von Krankheiten in Tierbestände.

Aus Gründen des vorbeugenden Tiergesundheitsschutzes ist es erforderlich, bestimmte tiergesundheitliche und seuchenrechtliche Anforderungen zu stellen. Der Veranstalter hat für die Einhaltung zu sorgen. Zu diesen Veranstaltungen zählen Ausstellungen und Prüfungen von Tiere, Sportveranstaltungen usw. 

Wir überprüfen auf diesen Veranstaltungen die Einhaltung der tiergesundheitlichen und seuchenrechtlichen  Anforderungen. Hierbei richten wir unser Augenmerk auf den Nachweis vorgeschriebener Impfungen.

Wenn Sie beabsichtigen eine Tierveranstaltung durchzuführen, dann zeigen Sie uns diese bitte mindestens 8 Wochen vor Beginn der Veranstaltung schriftlich an. 

Frau Henders
Zimmer 003a
Tel. (0 21 61) 25 - 2839 
Mo - Fr (außer Mi) 08.00 - 12.30 Uhr 
Mo - Do (außer Mi) 14.00 - 16.00 Uhr

Frau Dr. Schmitz
Zimmer 003
Tel. (0 21 61) 25 - 2852
Mo - Fr 08.00 - 12.30 Uhr
Mi 14.00 - 16.00 Uhr

Herr Lingen
Zimmer 001
Tel. (0 21 61) 25 - 2845 
Mo - Fr 08.00 - 12.30 Uhr
Mo - Do 14.00 - 16.00 Uhr

Herr van Luyk
Zimmer 006
Tel. (0 21 61) 25 - 2850
Mo - Fr 08.00 - 12.30 Uhr
Mo - Do 14.00 - 16.00 Uhr

 

Fax (0 21 61) 25 - 2849

 

Sonstige Termine nach Vereinbarung. 
Für amtstierärztliche Gesundheitszeugnisse ist eine Terminabsprache notwendig.