Mietpreisüberwachung

Bei einem Mietpreisverstoss muss die Miete gesenkt werden. Im Bereich des sozialen Wohnungsbaus darf nur eine Kostenmiete erhoben werden. Auskünfte zur Ermittlung und Zulässigkeit können Mieter und Vermieter einholen. Bestätigt sich der Verdacht eines Mietpreisverstoßes, kann die Mietpreis- und Wohnungsaufsicht Eigentümer/Verwalter aufgefordert, die Miete zu senken.

Die Miete für eine freifinanzierte Wohnung kann u. a. nach dem örtlichen Mietwertspiegel zu ermitteln. Die Bestimmungen desWirtschaftsstrafgesetzes und Strafgesetzbuches sind dabei zu beachten.

Anträge zur Prüfung zulässiger Mieten sollen schriftlich eingereicht werden.

Die Mietrichtwerttabelle für Mönchengladbach (Mietspiegel) ist ausschließlich gegen Entgelt erhältlich beim:

Haus- und Grundbesitzerverein e. V.
Humboldtstraße 66
41061 Mönchengladbach

Tel.: (02161) 56 70 70
Fax: (02161) 56 70 717

EMail:Haus & Grund Mönchengladbach

Haus & Grund Mönchengladbach

Im Internet wird der aktuelle Mietspiegel für Mönchengladbach nicht dargestellt.

Notwendige Unterlagen
Für den sozialen Wohnungsbau  -  die aktuelle Wirtschaftlichkeitsberechnung

Für den frei finanzierten Wohnungsbau  -  Kopie des Mietvertrages und Vorlage der letzten Mieterhöhungserklärung

Gebühren
keine  

Aufgabenbereich

Wohnungswesen

Adresse

Verwaltungsgebäude Fliethstraße
Fliethstraße 86-88  
41050 Mönchengladbach  

Fax: 02161/25-3898 

<

Sprechzeiten

mo, mi und fr 08.30 Uhr - 12.30 Uhr
do 14.00 Uhr - 16.30 Uhr 

Ansprechpartner/innen

Bezirk: Rheydt-Mitte, Rheydt-West, Odenkirchen, Giesenkirchen, Wickrath

Frau Caspers
Tel.: 02161/25-3663

Zimmer 115

Herr Lynen
Tel.: 02161/25-3665

Zimmer 112

Bezirk: Stadtmitte, Volksgarten, Rheindahlen, Hardt, Neuwerk

Herr Zarden
Tel.: 02161/25-3664

Zimmer 113 

 

Herr Rauschenbach
Tel.: 02161/25-3662

Zimmer 110