Push-Nachrichten von http://moenchengladbach.de mit iOS empfangen

iOS-Endgeräte können aufgrund von Software-Restriktionen keine Push-Nachrichten aus Web-Apps empfangen. Daher stellen wir unsere Nachrichten auch über den Dienst PPush zur Verfügung, für den Sie eine native App aus dem Apple-App-Store laden können. Folgen Sie dort dem Kanal "moenchengladbach.de".

InfoseiteNicht mehr anzeigen

Readspeaker

Vorlesen

Infos für Schulabgänger*innen und Interessent*innen einer Weiterqualifizierung

FAQ - Fragen und Antworten zur Ausbildung und Bewerbung

Bewerber*innen sollten eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Fachoberschulreife – und
    Abschluss einer mindestens 2-jährigen einschlägigen Berufsausbildung (z.B. Kinderpfleger*in, Sozialassistent*in, Heilerziehungshelfer*in o.ä.)
  • Fachoberschulreife – und
    Abschluss der Fachoberschule für Gesundheit und Soziales (Klasse 11/12)
  • Fachoberschulreife – und
    eine mindestens 5-jährige Berufserfahrung in Vollzeit im sozialpädagogischen Bereich (als ungelernte Assistenzkraft)
  • Fachoberschulreife – und
    Abschluss einer anderen (nicht einschlägigen) Berufsausbildung von mindestens 2-jähriger Dauer  und  Nachweis über ein Praktikum von mindestens sechs Wochen im Umfang von 240 Stunden in einer sozialpädagogischen Einrichtung (Kindertagesstätte, Familienzentrum, Offene Ganztagsgrundschule, Jugendfreizeitheim, Kinderheim etc.)

 alternativ

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder Fachhochschulreife (Fachabitur) – und Nachweis über ein Praktikum von mindestens sechs Wochen im Umfang von 240 Stunden in einer sozialpädagogischen Einrichtung (Kindertagesstätte, Familienzentrum, Offene Ganztagsgrundschule, Jugendfreizeitheim, Kinderheim etc.)
  • Kontakt zu Kindern, Jugendlichen und Familien
  • soziale Kompetenz
  • Team und Konfliktfähigkeit
  • Motivation
  • Belastbarkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Einfühlungsvermögen
  • gute Sprachkompetenz
  • Erkennen von Kompetenzen, Bedürfnissen und Entwicklungsmöglichkeiten von Kindern
  • Anregen, Unterstützung und Fördern von Entwicklungs- und Bildungsprozessen von Kindern
  • Planung, Durchführung, Dokumentation und Auswertung von Angeboten zur Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern
  • Gestaltung von Kooperationsprozessen mit Eltern, Lehrern, Schulleitung und Team
  • Reflektion des eigenen Verhalten

Wenn Du Schulabgänger*inbist, schicke Deine Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Erzieher*in an den jeweiligen Träger:   

  • Falls Du Deine praxisintegrierte Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher in einer der städtischen Kindertagesstätten in Mönchengladbach absolvieren möchtest, würde die Stadtverwaltung Mönchengladbach sich über Deine Bewerbung freuen. Mehr Informationen ...
  • Falls Du Dich für die PiA-Ausbildung in einer Kindertagesstätte eines freien Trägers in Mönchengladbach entscheidest, findest Du die Links zu den jeweiligen Webseiten und die Kontaktadressen hier.

Die Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher dauert drei Jahre.

Die praktische Ausbildung erfolgt in einer Kindertagesstätte. Im 2. Ausbildungsjahr findet in der Regel ein achtwöchiges Praktikum in einem anderen Arbeitsfeld statt.

Die theoretische Ausbildung findet in einer Fachschule (Berufskolleg) statt.

In der Ausbildung (PiA) beträgt die Ausbildungsvergütung nach dem TVAöD-Pflege (Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst - Pflege) und der KAVO (Kirchliche Arbeits- und Vergütungsordnung) ab dem 01.04.2021

im 1. Ausbildungsjahr: 1.165,69 € (monatlich brutto)

im 2. Ausbildungsjahr: 1.227,07 € (monatlich brutto)

im 3. Ausbildungsjahr: 1.328,38 € (monatlich brutto)

Nach der Ausbildung verdient man als Einstiegsgehalt (S 8a, Erfahrungsstufe 2): 3.036,91 € (monatlich brutto). 

Sehr gut. Da wir in Mönchengladbach in den nächsten vier Jahre über 700 pädagogische Fachkräfte für die dann insgesamt ca. 200 Kindertagesstätten benötigen, übernehmen die Träger im Stadtgebiet die Auszubildenden in der Regel mit Festvertrag. 

Weitere Informationen zum Ausbildungsberuf "staatlich anerkannte Erzieherin / staatlich anerkannter Erzieher" im Rahmen der praxisintegrierten Ausbildung (PiA) findest Du in diesem Flyer zum Download