Und so arbeiten wir

Ihr Kind...

möchte erste Kontakte schließen
möchte neue Spielpartner finden und Freundschaften schließen
möchte sich bewegen und austoben
möchte seine Kreativität und Phantasie ausleben
darf sich zurückziehen
hat Lust am Ausprobieren und Experimentieren
will lernen und sammelt dadurch viele neue Erfahrungen
kann sich wohl fühlen

möchte gelernte Sprache anwenden und im Alltag ganzheitlich Sprache dazugewinnen

Und es möchte außerdem...

 

spielen, singen, toben,
lachen, matschen, buddeln,
rennen, basteln, Geschichten
zuhören, feiern, werken, backen, kochen und noch vieles mehr!!!

Im "Freispiel" ermöglichen wir Ihrem Kind weitgehende Selbst-
bestimmung von Zeit, Raum und Spielpartner. Durch unsere
gruppenübergreifende Arbeit hat ihr Kind die Möglichkeit auf
Erzieher und Kinder anderer Gruppen zuzugehen, auf größere
und vielfältigere Spielbereiche zurückgreifen zu können und intensiveren Kontakt mit Kindern seiner Alterstufe zu bekommen  und zu pflegen.

Auf unserem abenteuerlichen Außengelände kann Ihr Kind seinen natürlichen Bewegungsdrang ausleben, vielfältige Naturerfahrungen sammeln und an unserer "Natursteinmauer" unterschiedliche Insekten und Kleintiere beobachten.

Wir bieten einen separaten Bereich für die unter drei jährigen Kinder,wo sie altersentsprechende Bewegungsfreiräume geboten bekommen.

Wir bestärken Ihr Kind in dem was es tut, denkt und fühlt.

Durch unsere Räumlichkeiten und flexible Raumgestaltung findet Ihr Kind Rückzugsmöglichkeiten.

Durch unsere Projekte hat Ihr Kinde die Möglichkeit, sich mit unterschiedlichen Themen auseinander zu setzen. Durch aktive Mitgestaltung bringt Ihr Kind eigene Ideen und Phantasie mit ein.

Wir bieten abwechslungsreiche Materialien, die den Bedürfnissen und Interessen Ihres Kindes gerecht werden.

Erzähle mir und ich vergesse.
Zeige mir und ich erinnere.
Lass es mich tun und ich verstehe.
(Konfuzius)

Hierfür geben wir Ihrem Kind Zeit und Raum!


Unsere Bildungsdokumentation

Um eine individuelle Bildungsdokumentation, bestehend aus Portfolio (Sammlung von Werken des Kindes) und Lerngeschichten (durch Fotos festgehaltene Bildungsprozesse) zu erstellen, benötigen wir fortlaufende Beobachtungen jedes Kindes.

 

Es gibt vielfältige Gelegenheiten im Alltag, sowie in geplanten Situationen, Entwicklungsverläufe und Bildungsprozesse zu beobachten, schriftlich festzuhalten und mit einer pädagogischen Zielsetzung auszuwerten. Wir geben uns größte Mühe, den Entwicklungsstand, die Interessen und die Bedürfnisse jedes Kindes zu erkennen, objektiv zu beschreiben und den Eltern kompetente Auskünfte im Elterngespräch zu geben.