Readspeaker

Vorlesen

Konzeption Familienzentrum am Hockstein

Wir möchten Ihnen mit der vorliegenden Konzeption die Ziele, Inhalte und deren methodische Umsetzung unserer pädagogischen Arbeit näher bringen und somit für Sie transparent machen. Gleichwohl soll sie auch eine wichtige Orientierungshilfe sein.

Die Konzeption ist unsere Leitlinie, nach der wir mit Ihnen gemeinsam Ihr Kind auf seiner Entwicklungsreise eine Weile begleiten werden.
Entstanden ist sie in vielen Stunden regen Austausches und begleitet wurde sie von konstruktiven Diskussionen. Wir alle haben unser Wissen, unsere Erfahrungen und das was uns wichtig ist, darin einfließen lassen.
So ist eine von uns allen getragene Grundlage entstanden, auf der wir unsere Arbeit aufbauen.

In unserer pädagogischen Arbeit steht jedes einzelne Kind mit seiner individuellen Persönlichkeit, seinen Bedürfnissen, seinen Erfahrungen und Interessen im Vordergrund.
Uns ist es wichtig, dass die Kinder ein Recht darauf haben, so angenommen zu werden, wie sie sind.

Kindsein

Alles, was Kindsein bedeuten kann, ist treffend im nachfolgenden Gedicht beschrieben.

An die Kinder
Weißt du, was ein Wunder ist, dass du so bist, wie du bist.
Dass du hören kannst und sehen und auf eigenen Füßen stehen,
dass du laufen kannst und springen, flüstern – und auch fröhlich singen,
dass du weinen kannst und lachen, träumen – und auch Faxen machen.
Doch weißt du was noch schöner ist, dass du gut bist, wie du bist,
dass du auch noch größer wirst und dann – irgendwann – mal spürst, dass es schon ein Wunder ist, dass du so bist, wie du bist.
(Quelle unbekannt) 

Qualitätssicherung im Familienzentrum am Hockstein

Dass Familienzentren und Kindertagesstätten die Kinder in hoher Qualität betreuen, erziehen und bilden ist nicht selbstverständlich.

Lesen Sie mehr