Fachbereich Kinder, Jugend und Familie (51)

Jugendhilfeplanung

Aufgaben der Jugendhilfeplanung

  • Erfassung und Ermittlung des Bedarfes an Jugendangeboten
  • Erstellung von Berichten für die zuständigen politischen Gremien (insbesondere Jugendhilfeausschuss)
  • Ausführung besonderer - zeitlich begrenzter - Planungsaufträge der politischen Gremien und der Sozialdezernentin (z.B. 2002 - Stadtbezirksprojek Odenkirchen) 

Das Arbeitsspektrum der Jugendhilfeplanung umfasst die Erfassung relevanter Planungsdaten, die Bedarfsfeststellung und die Maßnahmenplanung.

Einrichtungen und Dienste des öffentlichen Jugendhilfeträgers und der freien Träger werden so geplant, dass sie Bezug nehmen auf die sich verändernden Lebenslagen von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien.

Notwendige Unterlagen
keine

Rechtliche Grundlagen
§§ 79/80 Achtes Sozialgesetzbuch (SGB VIII)

Gebühren
keine

Jugendhilfeplaner

Herr Boeker
Tel. (02161) 25 - 3414

Zimmer 231

Sprechzeiten:
Termine nach Vereinbarung

Unser Stand auf dem 16. deutschen Kinder- und Jugendhilfetag in Düsseldorf (DJHT)

Die Lebensbedingungen von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien  zu verbessern, ist die zentrale Aufgabe des Fachbereichs. In gemeinsamer Verantwortung mit den freien Trägern werden zeitgemäße Beratungs- und Unterstützungsangebote entwickelt. Besondere Schwerpunkte sind zurzeit die Projekte im Rahmen der Kindertagesbetreuung und die organisatorische und inhaltliche Zusammenführung der Handlungsfelder „offene Kinder- und Jugendarbeit“ und „kommunale Schulsozialarbeit“. HOME und HOME+, die mobile Kita MOGLI und der mobile Jugendtreff BUS präsentieren sich beim DJHT 2017.

Darüber hinaus stellt die städtische Erziehungsberatungsstelle ihr mobiles Präventions- und Beratungskonzept StupS (Sozialpädagogische teamunterstützende und präventive Sondermaßnahmen) vor. Der Fachbereich mit nahezu 1.000 Mitarbeitenden hat das Ziel positive Lebensbedingungen für Kinder und Jugendliche zu schaffen.

Der Fachbereich trägt mit seinen Angeboten, in einer Großstadt mit 260.000 EW, dazu bei, positive Lebensbedingungen für Kinder und Jugendliche zu schaffen und ihre Entwicklungschancen zu verbessern. In gemeinsamer Verantwortung mit den freien Trägern werden präventive Beratungs- und Unterstützungsangebote entwickelt.

Unser Informationsangebot

 

Adresse

Verwaltungsgebäude Oberstadt
Aachener Straße 2
41061 Mönchengladbach

Fax: (02161) 25 - 3419

Fachbereich Kinder, Jugend und Familie