Readspeaker

Vorlesen

Behindertenfahrdienst

Durch den Behindertenfahrdienst soll den Berechtigten die Teilnahme am Leben in der Gemeinschaft/Gesellschaft ermöglicht werden.

Berechtigter Personenkreis:

Berechtigt an der Teilnahme am Behindertenfahrdienst sind alle schwerbehinderten Einwohner/innen der Stadt Mönchengladbach, die Inhaber eines Schwerbehindertenausweises mit dem Merkzeichen "aG = außergewöhnliche Gehbehinderung" sind und bei denen die Einkommensgrenze nach §§ 83, 90 und 99 ff SGB IX nicht überschritten ist.

Notwendige Unterlagen

  • Schwerbehindertenausweis
  • Einkommensnachweise
  • Nachweise über Belastungen, wie Miete, Heizkosten, Versicherungen

Rechtliche Grundlagen

Gebühren

keine

Adresse

Verwaltungsgebäude Gesundheitsamt
Am Steinberg 55
41061 Mönchengladbach

Gesundheitsamt