Sozialpsychiatrischer Dienst

Psychiatriekoordination in Mönchengladbach

 

Die Psychiatriekoordination nimmt auf der Grundlage des Gesetzes über den öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGDG) Koordinations-, Vernetzungs- und Steuerungsaufgaben in der Versorgung psychisch kranker Menschen für die Stadt Mönchengladbach wahr.

 

Psychische Erkrankungen sind sehr facettenreich und unterschiedlich ausgeprägt. Menschen mit psychischen Erkrankungen in Mönchengladbach sollen möglichst auf ein individuell angemessenes Hilfsangebot zurückgreifen können. Daher ist die bedarfsgerechte Weiterentwicklung der Angebote für Menschen mit einer psychischen Erkrankung oder Behinderung und die damit verbundene Verbesserung der Betreuung und Versorgung das Hauptziel der Koordination. Dies setzt eine gute und konstruktive Zusammenarbeit mit den Anbietern der Hilfen voraus.

 

Die Psychiatriekoordination befasst sich mit den Themenbereichen der Erwachsenen-, Geronto-, Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie mit Abhängigkeitserkrankungen. Sie hat die Geschäftsführung für die Psychosozialen Arbeitsgemeinschaften (PSAG) der Stadt Mönchengladbach in denen Vertreter der Einrichtungen die Hilfen für psychisch kranke Menschen anbieten in Mönchengladbach vernetzt sind:

  • PSAG Menschen mit Behinderung

  • PSAG Erwachsenen- und Gerontopsychistrie

  • PSAG Menschen mit Abhängigkeitserkrankungen

  • PSAG Runder Tisch Arbeit

  • PSAG  Kinder- und Jugendliche

Broschüren

 

Ansprechpartnerin

Fax (0 21 61) 25 - 6659

Claudia Große
Telefon (0 21 61) 25 - 6579
Zimmer 212

Sprechzeiten
nur nach vorheriger telefonischer Vereinbarung

Adresse

Verwaltungsgebäude Gesundheitsamt
Am Steinberg 55
41061 Mönchengladbach

Gesundheitsamt