Push-Nachrichten von http://moenchengladbach.de mit iOS empfangen

iOS-Endgeräte können aufgrund von Software-Restriktionen keine Push-Nachrichten aus Web-Apps empfangen. Daher stellen wir unsere Nachrichten auch über den Dienst PPush zur Verfügung, für den Sie eine native App aus dem Apple-App-Store laden können. Folgen Sie dort dem Kanal "moenchengladbach.de".

InfoseiteNicht mehr anzeigen

Readspeaker

Vorlesen

Hilfestellung bei digitalen Diensten - Digital-Coaches gesucht

Das Projekt

Begegnungsstätten sind öffentliche Räume im Wohnquartier, in denen sich ältere Menschen treffen und Zeit miteinander verbringen. Es gibt sie über das Stadtgebiet verteilt bei verschiedenen Anbietern. Die Stadt Mönchengladbach bezuschusst die Arbeit.

Durch die Coronapandemie ist es besonders für ältere und alte Menschen schwer geworden, einander persönlich zu begegnen und den Alltag zu meistern. Außerdem werden nun vermehrt digitale Angebote gemacht, die vielen älteren Menschen nicht zugänglich sind.

Im Projekt sollen älteren und alten Menschen die Chancen digitaler Medien praktisch gezeigt werden. – Der städtische Fachbereich Altenhilfe hat  iPads angeschafft, die den Begegnungsstätten leihweise zur Verfügung gestellt werden.

Die Besucher*innen können mit diesen Tablets (erste) Erfahrungen machen, z.B. beim Buchen eines (Arzt)-Termins, einer Videoschalte, digitaler Lektüre oder beim Verfassen einer E-Mail.

Die Beteiligten – Jüngere und Ältere – lernen sich kennen und können im persönlichen Kontakt voneinander profitieren.

Bewerbungschluss: 17.06.2022

Einführungsveranstaltung: 24.06.2022 von 12:30 bis 15:30 Uhr im VitusCenter / Pop-Up-Bib

Jobbeschreibung

Wir suchen junge Menschen ab 16 Jahren (Schüler*innen und Auszubildende), die Spaß daran haben Senioren im Umgang mit iPads zu unterstützen. Hier werden Generationen zusammengebracht – du bist Expert*in für digitale Medien, kannst aber bestimmt auch das ein oder andere von den Älteren lernen. Das Ziel deines Jobs ist es, Hemmschwellen z. B. zu Google, Youtube oder FaceTime zu senken und einen sicheren Umgang mit den iPads zu ermöglichen.

Wenn du dir zutraust, den Umgang mit iPads, vor kleinen Gruppen, einfach verständlich zu vermitteln, bewirb‘ dich bei uns.

  • 1-2-mal pro Woche 2-3 Stunden
  • Feste Termine unter der Woche, nach Absprache
  • Für maximal sechs Monate

In Begegnungsstätten

  • Hardt
    AWO, Rasselner Kirchweg 2, 41169 MG
     
  • Giesenkirchen
    Erna Borgs, Konstantinplatz 19, 41238 MG
     
  • Giesenkirchen 
    AWO, Schloss-Dyck-Str.2, 41238 MG
     
  • Neuwerk
    AWO, Dünnerstr. 163, 41066 MG
     
  • Lürrip
    AWO, Neusser Str. 401, 41065 MG
     
  • Dahl
    AWO, Brandenberger Str. 3-5, 41065 MG
     
  • Stadtmitte/ Eicken
    Ökumenische BT, Margarethenstr. 20, 41061 MG
     
  • Rheydt
    Begegnungsstätte „Wendezeit“, Odenkirchener Str. 3 a, 41236 MG
     
  • Holt
    Begegnungsstätte, St. Michael, St. Michaels-Platz 5, 41069 MG

  • Odenkirchen
    Ökum. Seniorentagesstätte, Zur Burgmühle 33 c, 41199 MG

 

Interessierte Besucher*innen der Begegnungsstätten

  • Erweiterung sozialer Kompetenzen
  • Einführung in pädagogische und rechtliche Grundlagen
  • Einführung in die Nutzung und Inhalte der Stadtbibliothek
  • Referenz über die Tätigkeit für deine Bewerbungsunterlagen
  • Feste Einsatzzeiten, nach Absprache
  • Vergütung 12€/ Stunde

Voraussetzungen / Anforderungen

  • Es ist wichtig zu wissen, dass du Menschen coachst, die wenig bis keine Vorkenntnisse haben
  • Ab 16 Jahre
  • 1-2-mal pro Woche 2-3 Stunden Zeit
  • Geduld
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Medienkompetenz
  • Motivation
  • Zuverlässigkeit
  • Einsatzbereitschaft
  • Sicheres Auftreten vor Gruppen

Vermittlung von Basisfunktionen und Nutzung von Apps:

  • Wie bediene ich ein iPad (Home-Button, Einstellungen, Kamera, Rechner, Notizen, usw.)
  • Messenger (Threema, iMessenger)
  • Besuchen und einladen zu Videokonferenzen (FaceTime)
  • Social Media (Youtube, Facebook, Instagram, TikTok, …)
  • (Arzt-) Termine buchen (Docto Lib, Restaurant)
  • Internetseiten besuchen (googlen)
  • Gute und schlechte Quellen unterscheiden
  • Bilder, Fotos und Videos machen und ansehen
  • Nutzung der Angebote der Stadtbibliothek (Zeitung lesen)

Hierzu erfolgt eine Einführungsveranstaltung durch die Mitarbeiter*innen der Stadtbibliothek

Im Medienpass NRW sind viele wesentliche Wissensinhalte für diese Aufgabe zusammengefasst.

Wie geht es weiter

  1. Auswahl der Bewerber*innen
  2. Honorarvertrag
  3. Einführungsveranstaltung / Schulung
  4. Besuch der Begegnungsstätte & Kennenlernen
  5. Coachings nach Absprache

Kontakt für Rückfragen