Mobil in MG

Radverkehr in Mönchengladbach

Checkliste für Ihr verkehrssicheres Rad

Damit Sie und Ihr Fahrrad fit sind für ausgiebige Radtouren in Mönchengladbach sind, möchten wir Ihnen gerne ein paar Sicherheitstipps mit auf den Weg geben. Radfahren ist immer ein Erlebnis – egal ob allein, mit Freunden oder mit der ganzen Familie. Neben dem Spaß- und Erlebnisfaktor möchte aber jeder auch sicher ankommen. Und das ist ein wichtiger Punkt: Die Zahl der Fahrradunfälle beträgt in Deutschland rund 80.000 jährlich. Ein defektes Fahrrad verdirbt nicht nur den Spaß am Fahren, sondern gefährdet auch Gesundheit und Leben. Ein funktionierendes und sicheres Fahrrad spielt eine entscheidende Rolle dabei, ob die Radtour zum Erlebnis wird und man auf dem Weg ins Büro von Pannen verschont bleibt. Wer auf die entscheidenden Punkte achtet, fährt nicht nur sicherer, sondern sorgt auch für eine längere Lebensdauer seines Fahrrads. Wir möchten Ihnen dabei helfen, Ihre Sicherheit beim Radfahren – sowohl privat als auch beruflich – zu verbessern.

Der wichtigste Hinweis zu Ihrer eigenen Sicherheit: Wir empfehlen, einen Helm zu tragen – egal ob Sie mit einem herkömmlichen Fahrrad oder einem E-Bike unterwegs sind: Ein Fahrradhelm kann einen Unfall zwar nicht vermeiden, kann aber bei korrektem Tragen vor schweren Schädelverletzungen schützen.

Der Sicherheitszustand des Fahrrads

Fahrräder sollten regelmäßig gewartet werden.
Einmal jährlich sollten Sie Ihr Fahrrad warten und auf technische Sicherheit überprüfen lassen. Hierzu eignen sich besonders Fahrradcheckangebote von Fahrradhändlern, um die Funktionstüchtigkeit von Reifen, Licht, Reflektoren, Rahmen und Lenker, Bremsen, Antrieb und weiterer Ausstattung fachmännisch zu überprüfen.

Folgende Komponenten sind vorgeschrieben:

 

·         helltönende Klingel

·         zwei voneinander unabhängige Bremsen 

·         je zwei nach vorn und hinten wirkende, gelbe Reflektoren an den Pedalen 

·         weißer Frontscheinwerfer 

·         rotes Rücklicht 

·         In den Speichen des Vorder- und Hinterrades sind jeweils zwei Strahler  

          vorhanden

          oder am Mantel des Vorder- und Hinterrades ist ein Reflexstreifen vorhanden

·         weißer Frontreflektor 

·         roter Reflektor hinten

 

Weitere Komponenten, die nicht vorgeschrieben sind, aber dennoch für Ihre Sicherheit angebracht oder regelmäßig geprüft werden sollten: ausreichend Luftdruck, saubere Kette ohne Rost, vollständige und feste Speichen, hochwertiges Schloss, Standlichtanlage, Kettenschutz, stabiler Gepäckträger, Schutzbleche für die Räder.

Was gibt es noch zu beachten?

Wenn möglich, fahren Sie mit Warnweste oder heller und reflektierender Kleidung. Diese Kleidung erhöhte Ihre Sichtbarkeit und damit die Sicherheit im Straßenverkehr. 

Gefährliche Streckenabschnitte

Schlecht einsehbare Straßenabschnitte oder Bereiche mit Kopfsteinpflaster sind insbesondere bei schlechter Witterung oder Glätte gefährlich. Wählen Sie stets den sichersten Weg. Seit dem Beschluss des Masterplan Nahmobilität arbeiten wir konstant an einer Verbesserung der Radwegeverbindungen und dem Ausbau der Radwegweisung, um Radfahren möglichst komfortabel zu gestalten. 

Transport und Sicherung von Ladung

Wenn Sie mit dem Rad unterwegs sind, stellen Sie sich die Frage: Wohin mit dem Gepäck? Bitte verzichten Sie auf Lösungen wie der Tüte am Lenker. Diese Transportvariante kann das Fahrrad schnell ins Ungleichgewicht bringen, sodass es beim Bremsen oder Ausweichen schnell zum Sturz kommen kann. Hierfür gibt es passendes Transportzubehör, das sich vielfach universell einsetzen lässt. Ein Gepäckträger ist dabei die Basis für viele Transportlösungen. Auf kurzen Strecken können kleine Dinge einfach unter den Gepäckträger geklemmt werden. Dabei muss darauf geachtet werden, dass das Gepäck fest unter der Klemmung sitzt, damit Einzelteile nicht runterhängen und in die Speichen geraten können. Sicherer fahren Sie jedoch mit speziellen Fahrradkörben oder Packtaschen.

In Mönchengladbach gibt es zahlreiche Fahrradhändler, die gleichzeitig Reparaturdienste anbieten. 

 

Broich:

Rad-Garage - Fahrrad Fachgeschäft 

 

Eicken: 

- Georgs Fahrradladen https://www.georgs-fahrradladen.de/

- Gazelle Store http://www.gazellestore-mg.de/ 

 

Giesenkirchen: 

Zweirad-Center Stadler https://shop.zweirad-stadler.de/Moenchengladbach/ 

 

Gladbach:

- Fahrradwerkstatt 360° http://www.fahrradwerkstatt360grad.de/kontakt.html 

- Zweirad Diewald

 

Hardt:

Fahrradhandel Kolonko https://www.fahrradhandel-kolonko.de/ 

 

Holt: 

Lucky Bike https://www.lucky-bike.de/fahrrad-moenchengladbach/

 

Lürrip:

Fahrrad Beckers https://de-de.facebook.com/fahrradbeckers/

 

Odenkirchen: 

Fahrradhaus Özdin https://www.mein-fahrradhaendler.de/haendler/fahrradhaus-oezdin/ 

 

Rheydt:

- Räderei http://www.raederei-rapid.de/ 

- Fahrradhandel Ötz Bicycles

 

Venn: 

Fahrräder Michels https://www.fahrrad-michels.de/ 

 

Waldhausen: 

- B.O.C. – BIKE & OUTDOOR COMPANY GmbH & Co. KG https://www.boc24.de/fahrrad-moenchengladbach-boc-filiale/ 

- Eldo Rado Zweiräder Dieter Janzen GmbH & Co. KG

 

Des Weiteren können Sie kleine Reparaturen an den Radstationen am Hauptbahnhof und am Bahnhof Rheydt durchführen lassen. 

 

 

Angaben zu externen Anbietern können ständigen Veränderungen unterliegen und sind daher ohne Gewähr.