Kommunales Mobilitätsmanagement

Mobilitätsmanagement kurz erklärt

Mobilitätsmanagement hat zum Ziel, eine nachhaltige Entwicklung im Verkehrssystem zu fördern und dabei gleichzeitig Mobilität zu sichern. Dabei geht es um die Entwicklung, Förderung und Vermarktung verkehrsmittelübergreifender Angebote, die als attraktive Alternative zur Nutzung des Autos dienen können, und um die Beeinflussung verkehrserzeugender Faktoren.

Nachhaltige Entwicklung ist eine Entwicklung, die den Bedürfnissen heutiger Generationen Rechnung trägt, ohne die Möglichkeiten zukünftiger Generationen zu gefährden, ihren eigenen Bedürfnissen nachzukommen (Definition der „Brundlandt-Kommission“ der Vereinten Nationen).

Eine nachhaltige Mobilitätsentwicklung hat zum Ziel, eine Mobilität mit weniger Verkehr zu ermöglichen. Nachhaltig bedeutet, dass Mobilität mit so wenig Aufwand wie möglich und mit so geringen negativen Folgen wie nötig, realisiert wird. Ziel muss es sein, die Mobilität möglichst energieeffizient, mit möglichst geringen schädlichen Umweltwirkungen (Klimaschutz, Luftreinhaltung, Lärmemission, Flächenverbrauch) und sozial verträglich für alle Bevölkerungsschichten (Bezahlbarkeit und soziale Teilhabe) zu gestalten.

Es ist wichtig, zwischen den Begriffen Verkehr und Mobilität zu unterscheiden: Mobilität bedeutet unabhängig von Verkehrsmitteln die Teilhabe- und Teilnahmemöglichkeiten der Menschen, das Ermöglichen ihrer Aktivitäten sowie die Gewährleistung wirtschaftlicher Austauschprozesse. Verkehr hat die dazu dienende Funktion. Verkehr ist die Summe der in der Regel physischen Ortsveränderungen von Personen, Gütern, Energie, Nachrichten oder Daten. Ortsveränderungen erfolgen auf Verkehrswegen (Personen, Güter) oder in Leitungen und sonstigen Netzen (Güter, Energie, Nachrichten, Daten). Mobilität und Verkehr sind zwei unterschiedliche Begriffe (Definition der Forschungsgesellschaft für Straßen und Verkehrswesen).

Mobilität ist also das Bedürfnis nach Ortsveränderungen, Verkehr ist die Umsetzung einer Bewegung mit einem bestimmten Verkehrsmittel. Nicht ob und wie oft wir uns fortbewegen ist also die Frage, sondern auf welche Art und Weise.

Das kommunale Mobilitätsmanagement in Mönchengladbach ist in der Stabsstelle Mobilitätsmanagement im Dezernat Planen, Bauen, Mobilität, Umwelt angesiedelt und umfasst u.a. folgende Aufgaben:

  • Fachbereichsübergreifende Koordinierung der Aufgaben auf allen Handlungsfeldern des kommunalen Mobilitätsmanagements wie z.B. altersgruppenspezifisches, betriebliches und schulisches Mobilitätsmanagement, Mobilität und Wohnen, Neubürgerinformation, Verkehrssicherheitsarbeit
  • Regionale und überregionale Vertretung der Interessen der Stadt im Zukunftsnetz Mobilität NRW
  • Forschung, Marktbeobachtung und Entwicklung zu bzw. von neuen Mobilitätsformen zur Förderung einer nachhaltigen Mobilität, fachliche Unterstützung von nationalen und internationalen Forschungsvorhaben
  • Förderung Elektromobilität
  • Förderung Nahmobilität (Fuß- und Radverkehr)
  • Öffentlichkeitsarbeit zu allen Fragen der Mobilität
  • Baugesetzbuch (BauGB)
  • Bauordnung für das Land Nordrhein-Westfalen (BauO NRW)
  • Straßen- und Wegegesetz Nordrhein-Westfalen (StrWG NRW)
  • Straßenverkehrs-Ordnung 
  • Gesetz zum Schutz vor schädlichen Umwelteinwirkungen durch Luftverunreinigungen, Geräusche, Erschütterungen und ähnliche Vorgänge (BImSchG)
  • Gesetz über den öffentlichen Personennahverkehr in Nordrhein-Westfalen (ÖPNVG NRW)
  • Gesetz zur Bevorrechtigung der Verwendung elektrisch betriebener Fahrzeuge (Elektromobilitätsgesetz - EmoG)
  • Gesetz zur Bevorrechtigung des Carsharing (Carsharinggesetz - CsgG)

Carsten Knoch
Mobilitätsbeauftragter
Leiter der Stabsstelle Mobilitätsmanagement

Tel. 02161 25-8040

 

Caprice Mathar
Sachbearbeitung Mobilitätsmanagement, Elektromobilität

Tel. 02161 25-8041

 

mobil@moenchengladbach.de

Donnerstag alle 2 Wochen ab dem 6.9.2018 von 13 - 16 Uhr Sprechstunde zum Mobilitätsmanagement im

Treffpunkt mg+
Verwaltungsgebäude Oberstadt

Aachener Straße 2
41061 Mönchengladbach

 Zugang behindertengerecht

 

Nächste Termine:

20.09.2018

4.10.2018

Verwandte Leistungen

Ordnungsamt, Verkehrslenkung (Straßenverkehrsbehörde)

Fachbereich Stadtentwicklung und Planung, Verkehrsplanung

Fachbereich Straßenbau und Verkehrstechnik

Mönchengladbacher Abfall-, Grün- und Straßenbetriebe (mags), Straßenunterhaltung

Klimaschutz