Verkehrs- und Kommunikationstechnik (Abteilung 66.30)


 

 

In der Abteilung Verkehrs- und Kommunikationstechnik arbeiten 17 Mitarbeiter mit technischer Ausbildung (Meister, Techniker, Ingenieure). Zu den verkehrstechnischen Einrichtungen die im Stadtgebiet vom FB 66, der Abteilung 66.30 betreut werden, gehören Lichtzeichenanlagen, Parkinformationssysteme, Beleuchtungseinrichtungen, Wegweisungen, Stadtinformationsanzeigen, Parkscheinautomaten, Verkehrsdetektionen, Kabelstrecken und Rechnersysteme. All diese Einrichtungen ermöglichen erst einen sicheren und leistungsfähigen Betrieb auf den Straßen. Für 2017 sind folgende wichtige Projekte vorgesehen:

 

  • Die Sanierung der Fahrspursignalisierung im Nordpark
  • Die Umrüstung von Straßenleuchten auf LED
  • Die Erneuerung von ca. 60 Parkscheinautomaten
  • Der Bau von verkehrstechnischen Einrichtungen bei den Baumaßnahmen Limitenstraße, Burggrafenstraße, MR, Nordring, Eickener Straße, Hofstraße, Roermonder Straße, usw.

Leistungen

Planung, Bau und Betrieb von:

  • Lichtsignalanlagen, Verkehrslenkungsanlagen (z.B. Fahrspursignalisierung, Parkinformationssysteme)
  • Öffentlicher Beleuchtung für Straßen und Grünanlagen
  • Parkscheinautomaten
  • Verkehrsmanagement (Verkehrsrechner, Stadtinformationsanzeigen, Verkehrsdetektion)
  • Kommunikationsinfrastruktur im Straßenraum (Lichtwellenleiter, Verrohrung)