Projektübersicht

Es ist beabsichtigt die Wilhelm-Wachtendonk-Straße von Haus Nr. 73-119 auszubauen.

Die Straße wird zum Teil als verkehrsberuhigter Bereich mit grauem Rechteckpflaster und zum Teil in Asphalt mit seitlich getrennt geführten Gehwegen hergestellt. Gegenüber Haus-Nr. 81 werden vier und vor Haus Nr. 101 weitere zwei Stellplätze als Längsparkplätze im öffentlichen Straßenraum angeordnet. Die vorhandenen Grundstückszufahrten und -eingänge wurden bei der Planung berücksichtigt.

Die Entwässerung wird im Bereich der Mischverkehrsfläche über beidseitig angeordnete 30 cm breite Entwässerungsrinnen sichergestellt. Die Straßenabläufe werden an den vorhandenen Regenwasserkanal angeschlossen. Die Beleuchtung erfolgt über neue Aufsatzleuchten.

Die Planung soll in der Bezirksvertretung Nord am 21.11.2018 vorgestellt und beschlossen werden. Im Anschluss erfolgt die Ausschreibung, Beauftragung und die bauliche Umsetzung. Die Straße wird nach Fertigstellung gemäß dem Baugesetzbuch BauGB abgerechnet.