Push-Nachrichten von http://moenchengladbach.de mit iOS empfangen

iOS-Endgeräte können aufgrund von Software-Restriktionen keine Push-Nachrichten aus Web-Apps empfangen. Daher stellen wir unsere Nachrichten auch über den Dienst PPush zur Verfügung, für den Sie eine native App aus dem Apple-App-Store laden können. Folgen Sie dort dem Kanal "moenchengladbach.de".

InfoseiteNicht mehr anzeigen

Readspeaker

Vorlesen

Projektübersicht

Die Stadt Mönchengladbach beabsichtigt im Rahmen einer Maßnahme des Kommunalinvestitionsförderungsgesetzes (KInvFG) die Theodor-Heuss Straße zwischen dem Brückenbauwerk der Deutschen Bahn im Bereich des Knotenpunktes mit der Korschenbroicher Straße und der Hofstraße zu sanieren. Dabei soll als zukünftige Fahrbahndecke lärm- optimierter Asphalt (LOA) eingebaut werden. Des Weiteren soll die Maßnahme genutzt werden, um das Angebot für den Radverkehr in Mönchengladbach weiter zu verbessern. Da die Theodor-Heuss-Straße eine neue Fahrbahndecke erhält, besteht die Möglichkeit den Straßenraum neu zu organisieren und eine Radver- kehrsanlage (Radfahrstreifen) in Fahrtrichtung Korschenbroicher Straße anzulegen. Neben der Herstellung eines Radfahrstreifens für Radfahrer werden die Bushaltestellen sowie die Gehwegflächen im Kreuzungsbereich Hofstraße nach den aktuellen Vorgaben der Stadt Mönchengladbach für mobilitätseingeschränkte Verkehrsteilnehmern umgebaut.

Fakten:

  • 700m Baufeld
  • Bushaltestellen werden barrierefrei ausgebaut
  • Herstellung Radfahrstreifen
  • Gehwegflächen im Einmündungsbereich Hofstraße werden barrierefrei ausgebaut

Ausführungszeitraum:

Voraussichtlich September 2020 bis März 2021

Pressemitteilung von Sonntag, 13 September 2020 Stadt Mönchengladbach

Bauarbeiten schreiten voran

Die Bauarbeiten an der Theodor-Heuss-Straße schreiten planmäßig voran. Für den Bau des neuen Fahrbahnrandes wurden die ursprünglich vorhandenen vier Fahrspuren auf zwei reduziert. Zur Optimierung des Verkehrsflusses wurde beschlossen, weitere Hinweistafeln aufzustellen. Darüber hinaus wurde die Grünphase im Kreuzungsbereich Theodor-Heuss-Straße/Hofstraße verlängert. Am kommenden Montag beginnt die nächste Bauphase. Dann stehen die Asphaltarbeiten auf der westlichen Straßenseite an. Die Verkehrsführung wird deshalb auf die andere Straßenseite gelegt. Die Anzahl an Fahrspuren bleibt gleich. Für Fußgänger und Radverkehr wird ebenfalls die andere Straßenseite gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet.

 

Pressemitteilung von Freitag, 6 November 2020 Stadt Mönchengladbach

Zweiter Bauabschnitt auf der Theodor-Heuss-Straße abgeschlossen

An der Theodor-Heuss-Straße beginnt am kommenden Montag der dritte von fünf Bauabschnitten. Der Baustellenverkehr wird von der östlichen Seite auf die westliche Seite verlagert. Beide Fahrtrichtungen werden auch weiterhin einspurig befahrbar sein. Die Rechtsabbiegespur auf der östlichen Seite des Kreuzungsbereiches Hofstraße Richtung Rheydt wird eingezogen und mit dem geradeausfahrenden Verkehr zusammengeführt. Das ist zwingend erforderlich, um den Gehweg anzupassen. Die derzeitige Umleitung für Radfahrer bleibt unverändert bestehen. In diesem Bauabschnitt werden die Rinnen- und Bordsteinanlagen erneuert, neue Sinkkästen inklusive Anschlussleitungen gesetzt sowie die Asphalttragschichten eingebaut. Es wird weiterhin empfohlen, diesen Bereich aufgrund der aktuellen Verkehrseinschränkungen weiter großräumig zu umfahren.

 

Pressemitteilung März 2021 Stadt Mönchengladbach

Vollsperrung der Theodor-Heuss-Straße

Vom 6. April bis 12. April wird die lärmoptimierte Asphaltdeckschicht aufgetragen

Um den nächsten Bauabschnitt durchführen zu können, muss die Theodor-Heuss-Straße vom 6. April bis 12. April komplett gesperrt werden. In diesem Zeitraum wird von der Fliethstraße bis zur Hofstraße wie geplant eine lärmoptimierte Asphaltdeckschicht aufgetragen.

Der Schwerlastverkehr wird für die Zeit der Vollsperrung aufgrund einer Höhenbeschränkung der Brückenanlage auf der Rheydter Straße über die Erzberger Straße umgeleitet. Um ausreichend Platz zu schaffen, werden teilweise Halteverbote auf der Erzberger Straße eingerichtet. Fahrzeuge, die nicht von einer Höhenbeschränkung betroffen sind, können sowohl über die Erzberger als auch über die Rheydter Straße ausweichen. Die Linksabbiegestreifen an der Kreuzung Hofstraße werden auf zwei erweitert, um eine höhere Leistungsfähigkeit zu erzielen. Der Busverkehr wird umgeleitet. Nach dieser Vollsperrung werden die Fahrspuren auf der Theodor-Heuss-Straße wieder voll befahrbar sein. Daran anschließend wird im Kreuzungsbereich der Hofstraße der barrierefreie Ausbau der Gehwegbereiche durchgeführt. Dafür sind geringfügige Breitenbeschränkungen im Fahrbahnbereich vorgesehen.

Die Baumaßnahme hat sich aufgrund der widrigen Wetterbedingungen in den letzten Wochen verzögert. Um die lärmoptimierte Asphaltdeckschicht auftragen zu können, muss eine stabile trockene und nicht zu kalte Wetterphase vorliegen.

 

Pressemitteilung April 2021 Stadt Mönchengladbach

Theodor-Heuss-Straße bleibt eine Woche länger vollgesperrt 

Die Vollsperrung der Theodor-Heuss-Straße wird sich um eine Woche verlängern. Da bei der bauausführenden Firma pandemiebedingte Quarantänebeschränkungen wirksam werden, kann die lärmoptimierte Asphaltdeckschicht von der Fliethstraße bis zur Hofstraße nicht in der vorgesehenen Zeit aufgetragen werden. Die Vollsperrung kann damit voraussichtlich erst am 18. April aufgehoben werden. Danach sind beide Fahrspuren auf der Theodor-Heuss-Straße wieder voll befahrbar. Im Kreuzungsbereich der Hofstraße ist anschließend der barrierefreie Ausbau der Gehwegbereiche vorgesehen. Dafür sind geringfügige Breitenbeschränkungen im Fahrbahnbereich vorgesehen.

 

Pressemitteilung April-/ Mai 2021 Stadt Mönchengladbach

Hermann-Piecq-Anlage ab Mittwoch wieder frei befahrbar

Auch die Theodor-Heuss-Straße wird am kommenden Montag wieder freigegeben

[...]

Gute Nachrichten gibt es auch bei der Baumaßnahme an der Theodor-Heuss-Straße. Nachdem die Vollsperrung aufgrund von pandemiebedingten Quarantänebeschränkungen um eine Woche verlängert werden musste, können nun ab kommenden Montag alle Fahrbahnen wieder für den Verkehr freigegeben werden. Eventuell sind noch kleinere Arbeiten auf dem östlichen Geh- bzw. Radweg erforderlich, aber das wird in Form einer „Wanderbaustelle“ abgearbeitet. Es folgen noch Abschlussarbeiten im Kreuzungsbereich der Hofstraße für den barrierefreien Ausbau der Gehwegbereiche. Dafür sind geringfügige Breitenbeschränkungen im Fahrbahnbereich vorgesehen.

Projektplan

Projektfotos