Bahn

Im Schienengebunden Verkehr ist zwischen Schienenpersonenverkehr (SPV) und Schienengüterverkehr (SGV) zu unterscheiden.

Schienenpersonenverkehr

Der Schienenpersonenverkehr (SPV) gilt als wichtiges Element für die innerstädtische Erschließung. Neben der Betreuung der Modernisierung bestehender Bahnhaltepunkte (z.B. MG Hbf., Rheydt Hbf., Bf. Wickrath, Bf. Odenkirchen) wird seitens der Stadt Mönchengladbach der Bau von neuen Bahnhaltepunkten beim VRR als zuständiger Zweckverband für den Bahnverkehr angeregt.

Schienengüterverkehr

Der Schienengüterverkehr (SGV) ist vor allem aufgrund der geringen Gleiskapazitäten und der Lärmproblematik [link zu Lärmseite] ein Thema in der kommunalen Verkehrsplanung. Es gilt daher, die Interessen der Stadt gegenüber Bund, DB, VRR und Nachbarkommunen zu vertreten (z.B. Eiserner Rhein).