Das Projekt Hey!Rheydt wurde vom Quartiersmanagement und dem Arbeitskreis „Öffentlicher Raum für Kinder und Jugendliche in Rheydt“ ins Leben gerufen und wird vom Land NRW für die Jahre 2015 und 2016 gefördert.
Hey!Rheydt engagiert sich für Kinder und Jugendliche und bietet vielfältige Projekte im Quartier Rheydt. Es ist gut, wenn Kinder und Jugendliche sich den öffentlichen Raum spielerisch aneignen. Hey!Rheydt möchte Möglichkeiten dazu aufzeigen. Nach dem Kinderrettungsanker ist mit dem Spielplatzfinder bereits das zweite Projekt von der Idee zur Realisierung gekommen.
Hey!Rheydt will außerdem Lobbyarbeit leisten für die Belange von Kindern und Jugendlichen und vermittelte zum Beispiel in jüngster Vergangenheit zwischen der Skater-Szene, die sich einen Platz in der Stadt wünscht, und den zuständigen Verantwortlichen in der Verwaltung. Das Projekt kooperiert bereits mit verschiedenen Rheydter Einrichtungen und ist weiterhin offen für Ideen und Anregungen von Klein und Groß.

Interessierte können sich auf der Hey!Rheydt-Webseite oder auf der Facebook-Seite informieren.

Sprecherin der AG ist Anja Schurtzmann.