Abteilung Stadterneuerung und Stadtentwicklung

IHEK Wickrath Mitte

Der Untersuchungsraum des Integrierten Handlungs- und Entwicklungskonzeptes (IHEK) umfasst den gesamten Stadtteil Wickrath-Mitte. Das IHEK ist ein informelles Planungsinstrument, das für größere zusammenhängende städtebauliche Strukturen nach einer detaillierten Analyse Handlungsbedarfe aufzeigen, Zielvorstellungen herausarbeiten und Maßnahmen entwickeln soll. Zudem sollen mit dem IHEK die Ziele der Stadtentwicklungsstrategie „mg+ Wachsende Stadt“ unterstützt werden.

 

Seitens der Politik wurde die Verwaltung beauftragt, ein Entwicklungskonzept für den Stadtteil Wickrath-Mitte zu erarbeiten. Parallel erreichte die Stadt Mönchengladbach die Anfrage der Fakultät Raumplanung an der TU Dortmund im Rahmen einer einjährigen Projektbearbeitungsphase ein Integriertes Handlungs- und Entwicklungskonzept (IHEK) für einen Stadtteil der Stadt Mönchengladbach zu erarbeiten. In Abstimmung mit der Bezirkspolitik wurde der Stadtteil Wickrath-Mitte als Projektgebiet ausgewählt. Die Erarbeitung findet in enger Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung im Wintersemester 2019/2020 und im Sommersemester 2020 statt und endet mit einem Abschlussbericht voraussichtlich im Juni 2020. Aufgabe der Verwaltung ist es, die Studierenden bei der Konzepterarbeitung zu unterstützen.

 

Vorläufiger Arbeitsstand:

Die Ziele des Entwicklungskonzeptes gliedern sich in die drei Themenbereiche „Lebenswert“, „Verbunden“, „Mobil“. Wobei diese Themen nicht nur für sich stehen, sondern miteinander verknüpft sind. So soll ein lebenswerter Raum für alle Altersgruppen geschaffen werden, indem Verbindungen innerhalb des Stadtteiles sowie Fuß- und Radwegeverbindungen in die umliegenden Stadtteile gestärkt werden und die Nahmobilität verbessert wird. Diese Ziele werden unter dem Leitbild Wickrath-Mitte: ein suburbaner Ortsteil mit urbanem Zentrum an Schlosspark und Niers. Lebenswert, verbunden und mobil in die Zukunft vereint.

Die Verknüpfung und Verbindung des Stadtteilzentrums auf der räumlichen Ebene zählt zu den wichtigsten Entwicklungszielen, so soll ein heterogener urbaner Raum zwischen Schlosspark, Marktplatz, Quadtstraße und Bahnhofsplatz entstehen.

Verwandte Leistungen / Angebote / Links