Der Alufant

Wie Rheydt auf den Alufanten kam, veranschaulicht der leidenschaftliche Kunstsammler und Rheydter Jürgen Essers in seiner Dokumentation.
Vom Besuch beim Künstler Gerhard Wind in der Galerie Strunk-Hilgers in Odenkirchen im Februar 1972 über die Erstellung von Modellen um Geldgeber für die Großskulptur auf dem Rheydter Marktplatz zu überzeugen, über die Zerlegung bis zum Wiederaufbau des Alufanten im Mai 2015. Essers Dokumentation zeigt den Werdegang der Großskulptur, die inzwischen zu einem Treffpunkt für viele Bürgerinnen und Bürger am Rheydter Marktplatz geworden ist.

Kontakt bei Fragen

Quartiersmanagement Rheydt
Friedrich-Ebert-Straße 53-55,
41236 Mönchengladbach-Rheydt

Rufnummer: 02166 / 26 26 281
E-Mail: quartiersmanagement@skm-ry.de


Unsere Sprechzeiten: 

Dienstag + Freitag 10 bis 13 Uhr
Donnerstag 15 bis 18 Uhr