Readspeaker

Vorlesen

Aufwertung Wohnstraßen

Im Rahmen des Projekts „Soziale Stadt Rheydt“ soll die Aufwertung und Qualifizierung der Wohnstraßen umgesetzt werden. Bei der Maßnahme handelt es sich um ein Teilprojekt der Gesamtmaßnahme Innenstadtkonzept Rheydt (SoRy II).

Projektziele

  • Stärkung der Nahmobilität in und um die Innenstadt
  • Verbesserung der Luft- und Aufenthaltsqualität in den Straßenräumen durch Ausweitung des Straßenbegleitgrüns
  • Optimierung der Flächenverfügbarkeit und Wegeführungen für Fußgänger und Radfahrer in Rheydt
  • Aufwertung der Straßenquerschnitte im Sinne des Rad- und Fußgängerverkehrs
  • Stärkere Verknüpfung der Wohnbereiche mit der Innenstadt

Projektbeschreibung

Ziel der Umgestaltung ist die Verbesserung und Stabilisierung der Wohn-und Lebenssituation in Rheydt und ebenso eine Qualifizierung des öffentlichen Raums. In den wenigsten Straßen gibt es Begleitgrün oder sonstige attraktive Räume, die zum Zufußgehen oder Verweilen einladen. Um in diesen Gebieten die Wohnqualität zu steigern, besteht Aufwertungsbedarf.

Diese Aufwertung trägt jedoch nicht nur zur Wohnqualität, sondern auch zur Verbesserung des Stadtklimas bei. Auch bei bereits analysierten Hitzeinseln wurde festgestellt, dass mit den Interventionen ein Teil der Hitze reduziert werden kann und durch weniger Hitzestress ein angenehmeres Wohnumfeld geschaffen wird.