Grundsteuer

Steuergegenstand ist Grundbesitz im Sinne des Bewertungsgesetzes.

Die persönliche und sachliche Steuerpflicht wird vom örtlichen Finanzamt durch Festsetzung des Grundsteuermessbetrages bestimmt. Die Höhe der Grundsteuer ergibt sich durch Anwendung des jeweils gültigen Hebesatzes auf den Grundsteuermessbetrag. Die Hebesätze werden nach Grundsteuer A (land- und forstwirtschaftliche Betriebe) und Grundsteuer B (bebaute und unbebaute Grundstücke) unterschieden.

Informationen zum Finanzamt erhalten Sie wie folgt:

Finanzamt Mönchengladbach
Am Hockeypark 2
41179 Mönchengladbach
Telefon: (02161) 189-0

Finanzamt Mönchengladbach

Notwendige Unterlagen
Keine

Rechtliche Grundlagen
- Bewertungsgesetz
- Grundsteuergesetz
- Haushaltssatzung bzw. Hebesatzsatzung

Aktuelle Hebesätze (gültig ab 01.01.2016):
Grundsteuerart A (z.B. für Betriebe der Land- und Forstwirtschaft) = 240 %
Grundsteuerart B (alle anderen Grundstücke) = 620 %

Formulare & Broschüren

Formular zur Umschreibung der Grundsteuer bei Eigentumswechsel

Aufgabenbereich

Grundsteuer und Kanalbenutzungsgebühren

Adresse

Verwaltungsgebäude
Aachener Straße 2
41061 Mönchengladbach

Fax: 02161 / 25-52209

E-Mail: Fachbereich Steuern und Grundbesitzabgaben

Servicezeiten

Mo. - Fr.:   07.45 Uhr - 12.30 Uhr
Do.:           14.00 Uhr - 16.30 Uhr  

Ansprechpartner/innen

Grundsteuerstelle

6. Etage

Tel.: 02161 / 25-52299