Aktuelle Informationen zu bewilligten Kulturrucksack NRW-Projekten

Anlässlich der aktuellen Lage gibt es Neuigkeiten im Umgang mit den bereits bewilligten Kulturrucksack NRW-Projekten...

 

Liebe Kulturrucksack-Partner, Institutionen und Kulturschaffende, anlässlich der aktuellen Lage gibt es Neuigkeiten im Umgang mit den bereits bewilligten Kulturrucksack NRW-Projekten.

Für das Landesprogramm Kulturrucksack NRW gilt, dass die Fördermittel von 2020 bis zum 31.12.2020 zur Durchführung Eurer Projekte eingesetzt werden können. Im Interesse der Kinder bittet die Koordinierungsstelle Kulturrucksack NRW geplante Angebote für März und April, die zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr stattfinden können, möglichst zu verschieben. Auch bittet die Stelle zu prüfen, ob die Möglichkeit besteht, gemeinsam mit Künstlerinnen und Künstlern digitale kulturelle Bildungsangebote zu entwickeln, an denen die 10- bis 14-Jährigen von zuhause aus teilnehmen können. Die Koordinierungsstelle unterstützt gern bei der Ideenfindung und vernetzt die Initiativen, die es diesbezüglich in einigen Kommunen bereits gibt. Sofern eine Verschiebung nicht möglich und eine endgültige Absage erforderlich ist, sichert die Koordinierungsstelle zu, im Wege der allgemeinen Schadensminderungspflicht für zumutbare Ausgabenreduzierungen oder Stornierungen/Kündigungen Sorge zu tragen.
Wendet Euch an uns mit entsprechenden Ideen und Anfragen: kulturrucksack@moenchengladbach.de
 
Weitere Informationen zur entsprechenden Pressekonferenz von Ministerin Pfeiffer-Poensgen (Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW) und den geplanten Maßnahmen findet Ihr auf der Webseite des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen www.mkw.nrw/Informationen_Corona-Virus

Kulturbüro Mönchengladbach


Wird geladen...