Ensemblia 2019

Mönchengladbach 26. - 30. Juni

Im Sommer 2019 war es nach zwein Jahren endlich wieder soweit: Die Ensemblia 2019 verwandelte die Stadt Mönchengladbach zu einer großen Bühne für Kunst und Kultur. Vom 26. bis zum 30. Juni 2019 fanden im Rahmen von Konzerten, Performances,Theater, Tanz, Lesungen, Bildender Kunst und Workshops 25 verschiedene Veranstaltungen statt, die die kulturellen Sparten miteinander verbanden.

Das Kulturbüro beteiligte sich im Bereich Musik, Performance und Bildender Kunst an zwei Veraqnstaltugen.

Drum'n'Bass Dancefloor Performance

Am 28. Juni wurde in Kooperation mit dem Textiltechnikum und dem Theater Mönchengladbach-Krefelde eine Drum'n'Bass Danceflorr Performance aufgeführt. Zu packender bis losgelöster elektronischer Musik konnten BesucherInnen im historischen Monforts Quartier eine eigens entwickelte Tanzchoreografie erleben, welche visuell druch eine Lichtinszenierung unterstützt wurde. Durch diese Kombination entstand eine weltweit einzigartige Performance.

X-Position Performance und Bildende Kunst

In Zusammenarbeit mit kunst X., der Initiative Gründerzeitviertel e.V. wurde außerdem ein breitew Spektrum an Bildender Kunst am 29.06.2019 auf dem Schillerplatz präsentiert: Neben Bildwerken und Skulpturen verschiedener Künstler standen vor allem Performances im Vordergrund, welche eine Verbindung zwischen Kunst, Raum und Publikum arstellten und den zeitlichen Rahmen des von 16 - 22 Uhr andauernden Programms bildeten.

Zu den Künstlern gehörten Justyna Scheuring, Anna Kautenbruger, Taka Kagitomi und Miriam Röder & Kai Welf Hoyme.

 

 

 

 

 

 

 

Kulturbüro Mönchengladbach


Wird geladen...