Push-Nachrichten von http://moenchengladbach.de mit iOS empfangen

iOS-Endgeräte können aufgrund von Software-Restriktionen keine Push-Nachrichten aus Web-Apps empfangen. Daher stellen wir unsere Nachrichten auch über den Dienst PPush zur Verfügung, für den Sie eine native App aus dem Apple-App-Store laden können. Folgen Sie dort dem Kanal "moenchengladbach.de".

InfoseiteNicht mehr anzeigen

Readspeaker

Vorlesen

Am 8. September ist der 55. Weltalphabetisierungstag

Am diesjährigen 55. Welt-Alphabetisierungstag beteiligt sich die VHS Mönchengladbach mit einer kostenlosen Beratung für Betroffene und Kursinteressierte. Vom 7. September bis zum 28. September 2021 findet jeden Dienstag um 15 Uhr eine offene Sprechstunde in der neuen Zweigstelle Rheydt, Friedrich-Ebert-Str. 61, 41236 MG statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO) begeht seit 1967 jedes Jahr am 8. September den Weltalphabetisierungstag. Der Tag soll an die Bedeutung von Alphabetisierung und Erwachsenenbildung erinnern und die öffentliche Aufmerksamkeit für Alphabetisierungsfragen wecken. Die Fähigkeit zu lesen und zu schreiben ist eine wichtige Voraussetzung für ein selbstbestimmtes Leben und für die gesellschaftliche Teilhabe. Aktuell zählt die Organisation 750 Millionen Analphabeten weltweit.

In Deutschland sind etwa 6,2 Millionen Deutsch sprechende Erwachsene im Alter zwischen 18 und 64 Jahren von funktionalem Analphabetismus betroffen, d. h. sie können nur einzelne Sätze lesen und schreiben, nicht aber zusammenhängende Texte erfassen. 2 Millionen von ihnen gelten als Analphabeten im engeren Sinne, das heißt sie können zwar einzelne Buchstaben oder Wörter lesen oder schreiben, scheitern jedoch an der Ebene von Sätzen. Anders als im weltweiten Durchschnitt sind in Deutschland die Mehrheit der Menschen mit geringen Lese- und Schreibkompetenzen Männer; ihr Anteil beträgt rund 58,4 Prozent. Rund 62,3 Prozent der 2018 Betroffenen sind erwerbstätig.

Viele wissen nicht, dass sich diese Fertigkeiten auch im Erwachsenenalter noch erwerben lassen. Die Volkshochschule bietet seit den 1970er Jahren als einzige Institution in Mönchengladbach Alphabetisierungs- und Grundbildungskurse an. Pro Jahr finden ca. 12 Kurse mit insgesamt ca. 80 Teilnehmenden statt.

Bundesweit ist in dieser Woche auch t die mehrwöchige Kampagne „Besser lesen und schreiben“, die auf das ALFA-Telefon verweist, gestartet. Sowohl im TV, auf Werbeflächen und im Oktober auch in den Sozialen Medien wird auf die Thematik aufmerksam gemacht und zum Handeln ermutigt. Das ALFA-Telefon ist unter der 0800 – 5333 44 55 erreichbar.

Das Projekt ALFA-Media des Bundesverbandes Alphabetisierung und Grundbildung hält außerdem einen spannenden Kriminalfall bereit, der alleine oder auch gemeinsam mit Freunden gespielt werden kann. Zum Welt-Alphabetisierungs-Tag 2021 sensibilisiert die Online-Kampagne iCHANCE nun spielerisch mit dem Online-Escapespiel „After Dark“. Machen Sie sich ab dem 8. September mit auf die Suche und schauen Sie hinter die Kulissen des Nachtclubs „After Dark“, um seinen Rätseln auf die Spur zu kommen. Wer den Fall abschließt, hat außerdem die Chance, eine Playstation 5 und weitere hochwertige Preise zu gewinnen. Halten Sie Lupe und Detektivkoffer bereit, ab dem 8. September finden Sie hier: 

www.ichance.de/afterdark

https://alphabetisierung.de/2021/08/25/kriminalfall-zum-welt-alphabetisierungs-tag/

Da Betroffene diese Informationen nicht lesen können, bitten wir Sie, lese- und schreibunkundige Erwachsene darauf aufmerksam zu machen!

Weitere Infos zum Thema:
www.alphabetisierung.de
www.grundbildung.de
www.mein-schlüssel-zur-welt.de
www.ichance.de

Ansprechpartnerin an der VHS Mönchengladbach
Frau Cleopatra Altanis, Tel. 02161 256410, E-Mail: cleopatra.altanis@moenchengladbach.de 


Akteure rund um Schule

Kommunales Integrationszentrum
Schulpsychologischer Dienst
Regionales Bildungsbüro
Schulaufsicht
MGConnect Stiftung