Praktikumsportal

Seit Februar 2018 ist das Online-Buchungsportal fachkräfte-für-morgen.de nicht mehr nur eine Hilfestellung bei der Suche nach Berufsfelderkundungsplätzen. Dem Portal wurde eine Praktikumsplatzbörse angegliedert. Auch diese ist eine Gemeinschaftsinitiative der vier Kommunalen Koordinierungsstellen und der Regionalagentur des Mittleren Niederrheins und richtet sich demnach an alle Schülerinnen und Schüler sowie Unternehmen in Mönchengladbach, Krefeld, dem Rhein-Kreis Neuss sowie dem Kreis Viersen.

Ziel der Praktikumsplatzbörse ist das leichtere Matching zwischen Praktikumsplatzsuchenden und Unternehmen, die Jugendlichen die Möglichkeit geben möchten, ihren Betrieb über längere Zeit kennen zu lernen. Dabei können Jugendliche von der Jahrgangsstufe 8 bis 13 angesprochen, die Dauer der Praktika kann individuell angegeben und auch der Zeitraum der Durchführung kann frei gewählt werden.

Und so funktioniert’s:

Das Matching

Unternehmen entscheiden selbst, in welchen Zeiträumen, über wie viel Wochen erstreckt und für wen sie Praktika einstellen möchten. Es gelten keine offiziellen Praktikumszeiten.

Schülerinnen und Schüler können die Praktikumsplattform entweder als reine Informationsgrundlage nutzen, welche Unternehmen Praktikanten suchen, oder aber sie registrieren sich und können sich damit direkt online auf die angebotenen Plätze bewerben.

(Jugendliche, die noch ihre Anmeldedaten für die Berufsfelderkundungen besitzen, nutzen auch bei der Praktikumsplatzbörse diese Log-In-Daten. Für Unternehmen, die auch bei den BFE-Tagen aktiv sind, gilt dasselbe. Der Log-In für BFE- und Praktikumsplatzportal ist identisch.)

Über das Portal können Schülerinnen und Schüler direkt einen Lebenslauf sowie ein Bewerbungsanschreiben erstellen und an das jeweilige Unternehmen versenden. Alternativ können aber auch eigene, bereits vorhandene Unterlagen hochgeladen und als Bewerbung an die Betriebe geschickt werden.

Die Unternehmen erhalten die Bewerbungen über das Portal und können sich diese entweder online anschauen oder als PDF herunterladen und zum Beispiel ausdrucken. Auch der Kontakt danach kann über die Nachrichten-Funktion auf fachkräfte-für-morgen.de abgewickelt werden.

 

Für Fragen stehen Ihnen die Kommunalen Koordinierungsstellen gerne zur Verfügung.

 

Ihre Ansprechpartnerin in Mönchengladbach:

Cora Alyassin, 02161 – 25 53713

Cora.alyassin@moenchengladbach.de