Beglaubigungen

  • Abschriften und Ablichtungen von Schriftstücken werden von den Bezirksverwaltungsstellen und den Standesämtern beglaubigt, wenn die Urschrift von einer Behörde ausgestellt ist bzw. die Abschrift oder Ablichtung zur Vorlage bei einer Behörde benötigt wird. Eine Beglaubigung ist nicht möglich, wenn durch Rechtsvorschrift die Erteilung beglaubigter Abschriften aus amtlichen Registern und Archiven anderen Behörden ausschließlich vorbehalten ist (z. B. von Personenstandsurkunden durch die Standesämter).
  • In manchen Fällen, z.B. wenn die Urschrift nicht von einer Behörde ausgestellt wurde oder die Abschrift oder Ablichtung nicht zur Vorlage bei einer Behörde bestimmt ist, kann die Beglaubigung nur von einem Notar vorgenommen werden.
  • Unterschriften können von den Bezirksverwaltungsstellen und den Standesämtern beglaubigt werden, wenn das unterzeichnete Schriftstück einer Behörde vorzulegen ist oder wenn die Beglaubigung der Unterschrift aufgrund einer Rechtsvorschrift erforderlich ist. Dies gilt nicht für Unterschriften, die der öffentlichen Beglaubigung bedürfen oder deren Beglaubigung anderen Behörden vorbehalten ist. Ist die Beglaubigung der Unterschrift nicht zur Vorlage bei einer Behörde oder sonstigen Stelle, der aufgrund einer Rechtsvorschrift das unterzeichnete Schriftstück vorzulegen ist, bestimmt, so kann die Beglaubigung nur von einem Notar vorgenommen werden.
  • Eine Unterschrift wird nur beglaubigt, wenn sie in Gegenwart der Sachbearbeiterin oder des Sachbearbeiters geleistet wird.
  • So genannte Lebensbescheinigungen, welche z.B. zur Vorlage bei Versicherungen benötigt werden, sind keine Unterschriftsbeglaubigungen. Wenden Sie sich in diesen Fällen an die Meldestellen des Bürgerservice.
  • Beglaubigungen von Erklärungen auf dem Gebiet des Familienrechts und des Erbrechts sowie Grundbuch-, Vereins- und Handelsregisterangelegenheiten können nur von den dafür zuständigen Stellen vorgenommen werden. Eidesstattliche Erklärungen können grundsätzlich nur bei einem Notar abgegeben werden.

Notwendige Unterlagen

  • Original und Abschrift oder Ablichtung des Schriftstücks.
  • Besteht das Original aus mehreren Seiten, werden aus Rechtssicherheitsgründen einzelne Kopien jeder Seite benötigt.
  • Für Unterschriftsbeglaubigungen ist der Personalausweis oder Pass erforderlich.

Rechtliche Grundlagen

  • Verwaltungsverfahrensgesetz
  • Verwaltungsgebührensatzung der Stadt Mönchengladbach

Gebühren

  • Beglaubigung von Unterschriften je Unterschrift 2,50 €.
  • Beglaubigung von Schriftstücken mit oder ohne Unterschrift je Seite 2,50 €.
  • Beglaubigung von mehrseitigen Zeugnissen insgesamt 2,50 €.

Hinweis: Ablichtungen von Schulzeugnissen, die von Mönchengladbacher Schulen ausgestellt wurden, beglaubigen diese kostenfrei. 

Sprechzeiten

mo - fr 07.45 - 12.30 Uhr
do 14.00 - 16.30 Uhr 

Ansprechpartner/innen

1 - Nord
(bisher Hardt; Stadtmitte)

Frau Eßer
Tel.: (02161) 25 - 53202

Zimmer 355

 

Goebenstraße 4 - 8
(Vitus-Center) 
41061 Mönchengladbach

Fax: (02161) 25 - 53290

  Zugang behindertengerecht

2 - Ost
(bisher Neuwerk; Volksgarten; Giesenkirchen)

Frau Titz
Tel.: (02161) 25 - 7502

Zimmer 17

Verwaltungsgebäude Neuwerk
Liebfrauenstraße 52
41066 Mönchengladbach

Fax: (02161) 25 - 7599

 Zugang behindertengerecht

Frau Hormes
Tel.: (02161) 25 - 7802

Zimmer 4

Verwaltungsgebäude Giesenkirchen
Konstantinplatz 19
41238 Mönchengladbach

Fax (0 21 61) 25 - 7899

 Zugang behindertengerecht


3 - Süd
(bisher Rheydt-West; Rheydt-Mitte; Odenkirchen)

Frau Neuendorf
Tel.: (02161) 25 - 8072

Zimmer 46

Rathaus Rheydt Eingang F
Markt 11e
41236 Mönchengladbach

Fax (0 21 61) 25 - 8079

 Zugang behindertengerecht

Frau Schreurs-Wolf
Tel.: (02161) 25 - 7702

Zimmer 23

Verwaltungsgebäude Odenkirchen
Wingertsplatz 1
41199 Mönchengladbach

Fax (0 21 61) 25 - 7799

 Zugang behindertengerecht


4 - West
(bisher Wickrath; Rheindahlen)

Frau Reckfort
Tel.: (02161) 25 - 7902

Zimmer 11

Verwaltungsgebäude Wickrath
Klosterstraße 8
41189 Mönchengladbach

Fax: (02161) 25 - 7999

  Zugang nicht behindertengerecht


Beglaubigungen im Standesamt

Verwaltungsgebäude Vituscenter
Goebenstraße 4-8
41061 Mönchengladbach

Fax (0 21 61) 25 - 2629

 

Frau Ritters
Tel.: (02161) 25 - 53264

Zimmer 308 

Frau Baltes
Tel.: (02161) 25 - 53265

Zimmer 312

Frau Beckmann
Tel.: (02161) 25 - 53266

Zimmer 314

 Zugang behindertengerecht