Readspeaker

Vorlesen

euregio rhein-maas-nord

Deutsch-niederländische Zusammenarbeit seit 1978

Die euregio rhein-maas-nord setzt sich seit 1978 für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen Deutschen und Niederländern ein. Mitglieder des Zweckverbandes sind deutsche und niederländische Kommunen sowie die Handelskammern der Region.

Ziel der euregio rhein-maas-nord ist es, auch die letzten Reste der Grenze verschwinden zu lassen, das Verständnis füreinander zu verbessern, Kontakte zu vertiefen und das Zusammenwachsen der Region in den Bereichen Wirtschaft, Schule und Ausbildung, Freizeit und Gesundheit zu fördern. Für die Zusammenarbeit von deutschen und niederländischen Organisationen, Hochschulen, Wirtschaftsunternehmen, Schulen, etc. bestehen Fördermöglichkeiten über das INTERREG Programm.

Im Grenzinfopunkt der euregio rhein-maas-nord werden Fragen zu Arbeitsbedingungen, Sozialversicherung, Lohnsteuer, Krankenversicherung, Rente, etc. für Grenzpendler beantwortet.

Für weitere Informationen zur euregio rhein-maas-nord wenden Sie sich an Marion Frentzen im Büro des Oberbürgermeisters (Telefon 02161.252506, marion.frentzen(at)moenchengladbach.de) oder informieren Sie sich direkt auf der Homepage der euregio rhein-maas-nord

 

 

Adresse der euregio rhein-maas-nord:
Konrad-Zuse-Ring 6
41179 Mönchengladbach
Tel.: +49 (0) 2161 6985 0
Fax: +49 (0) 2161 6985 555
E-Mail: info@euregio-rmn.de

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 09:00 – 12:30 Uhr & 13:00 – 16:00 Uhr
Freitag: 09:00 – 12:00 Uhr