Push-Nachrichten von http://moenchengladbach.de mit iOS empfangen

iOS-Endgeräte können aufgrund von Software-Restriktionen keine Push-Nachrichten aus Web-Apps empfangen. Daher stellen wir unsere Nachrichten auch über den Dienst PPush zur Verfügung, für den Sie eine native App aus dem Apple-App-Store laden können. Folgen Sie dort dem Kanal "moenchengladbach.de".

InfoseiteNicht mehr anzeigen

Readspeaker

Vorlesen

Kampagne "EHRENSACHE"

Kampagne zur Wertschätzung des bürgerschaftlichen Engagements

Das große DANKESCHÖN war auf Tour ...

… haben Sie die plakatierten Busse der NEW, die Ausstellungen in MG, RY & VIE und die Großplakatwände der Firma STRÖER gesichtet?

Webgalerie

Bürgerschaftliches Engagement ist spannend, bunt und hat viele Gesichter. Einige davon möchten wir Ihnen gerne hier vorstellen und das Engagement sichtbar machen, das oft im Hintergrund passiert. 

Zum Tag des Ehrenamtes (05.12.2020) haben das Kommunale Integrationszentrum (KI) des Kreises Viersen und der Stadt Mönchengladbach, unter der Beteiligung anderer Fachbereiche sowie dem Freiwilligen Zentrum Mönchengladbach (FWZ), die Kampagne zur Wertschätzung des Ehrenamtes „EHRENSACHE“ ins Leben gerufen. Einen Teil dieser Kampagne stellt diese Webgalerie dar.

Es fuhren in der ersten Jahreshälte 2021 insgesamt 4 NEW Busse in Mönchengladbach und im Kreis Viersen mit einem großen Dankeschön Plakat durch die Kommunen und es gab eine große Pro Bono Plakataktion in Kooperation mit der Firma STRÖER. Zudem gab es begehbare Outdoor Ausstellungen in Mönchengladbach, Rheydt und Viersen.

Jetzt ist es so weit ... zum diesjährigen Tag des Ehrenamtes (05.12.2021) werden die bisherigen Fotos der Webgalerie ergänzt mit denen des zweiten Fotoshootings! Die Galerie ist gewachsen! So wie die Menschen, die sich freiwillig engagieren, ebenfalls „wachsen“ – manchmal sogar über sich selbst hinaus. Ihnen allen danken wir herzlich! Was sie im Sport, in der Kultur, im sozialen Bereich, in der Integrationsarbeit, der Kirche oder Politik, im Umwelt-, Natur- und Klimaschutz leisten, verdient unsere Anerkennung.

VIELEN DANK!

Als zusätzliches kleines Dankeschön laden wir alle ehrenamtlich Engagierten in der Integrationsarbeit zu einem virtuellen Kinoabend ein!

Nach einem Jahr, mit vielen Herausforderungen und Besonderheiten, möchten wir Ihnen für Ihr ehrenamtliches Engagement danken und einen besonderen Abend mit Ihnen verbringen.

Wir feiern den diesjährigen Tag des Ehrenamtes am 05. Dezember 2021 online und laden Sie zu zwei Filmen ein: „Gleis 11“ und „Zu weit weg“.

 

  • In "Gleis 11" erzählt der Regisseur Çağdaş Yüksel die Geschichte seines Großvaters und die vieler anderer türkischer, italienischer und griechischer Einwander*innen, die als Pionier*innen der ersten Stunde Deutschland vielfältiger gemacht haben. Sie kamen als angeworbene Arbeitsmigrant*innen in München auf Gleis 11 an und wurden dort über eine eigens eingerichtete "Weiterleitungsstelle" auf die verschiedenen Städte des Ruhrgebiets verteilt.
  • Zu weit weg“ ist ein Film für die ganze Familie: Ein 12-jähriger Junge muss sich nach einem Umzug in die Stadt in einer fremden Umgebung zurechtfinden, was auch beim Fußball gilt, wo er plötzlich nicht mehr die Nummer eins ist. Es ergeht ihm damit ganz ähnlich wie einem Jungen aus Syrien, der in der Schule neben ihm sitzt, ohne Angehörige in einem Heim lebt und mit einer unbekannten Welt zurechtkommen muss.


Die Filme können per Streaming zwischen Freitag, 03.12., 12.00 Uhr und Sonntag, 05.12., 20.15 Uhr angeschaut werden.

Am Sonntag ist im Anschluss eine Q&A mit einer Live-Fragestunde (um 20:15 Uhr) mit Çağdaş Yüksel, dem Regisseur von „Gleis 11“ geplant, sowie mit Sarah Winkenstette, der Regisseurin von „Zu weit weg“ am Sonntagnachmittag um 15.00 Uhr.

Tickets für die Filme & den Live-Fragestunden können Sie über ein Ticketsystem bestellen: https://pretix.eu/kommannrw/ehrenamt

Wir freuen uns auf einen schönen Kinoabend mit Ihnen!

Beiträge von Radio 90.1 zur Kampagne „Ehrensache"