Push-Nachrichten von http://moenchengladbach.de mit iOS empfangen

iOS-Endgeräte können aufgrund von Software-Restriktionen keine Push-Nachrichten aus Web-Apps empfangen. Daher stellen wir unsere Nachrichten auch über den Dienst PPush zur Verfügung, für den Sie eine native App aus dem Apple-App-Store laden können. Folgen Sie dort dem Kanal "moenchengladbach.de".

InfoseiteNicht mehr anzeigen

Readspeaker

Vorlesen

Ausverkauft: Arnon Grünberg: Besetzte Gebiete

Dienstag 06.Juli 2021, 19.30 Uhr | Stadtteilbibliothek Rheydt und als Live-Stream

 Der fünfzehnte Roman des niederländischen Bestsellerautors Arnon Grünberg wird von Kritik und Publikum als Höhepunkt seines schon vielfach preisgekrönten Werkes gefeiert. Ein schockierender und humorvoller Roman über einen »unmenschlich guten« Psychiater. Wegen einer fehlgelaufenen Liebesgeschichte und falscher Anschuldigungen verliert Otto Kadoke seine Approbation als Psychiater in Amsterdam. Vor dem Nichts stehend, beschließt er, die Einladung seiner Verwandten Anat, einer fanatischen Zionistin, ins Westjordanland anzunehmen. Als der überzeugte Atheist und Anti-Zionist dort ankommt, muss er sich der Etikette halber zunächst als Anats Verlobter ausgeben, verliebt sich aber schließlich ernsthaft in sie. Sie willigt jedoch nur ein, ihn zu heiraten, wenn die beiden eine gottgefällige Ehe – das heißt mit vielen Kindern – führen, um das Heilige Land zu bevölkern und den Holocaust wettzumachen. Auf Kadoke warten viele Prüfungen. Ein Roman mit fast wahnwitzigen Wendungen und urkomischen Szenen, der zeigt, wie sehr die Vergangenheit unser Verhalten bestimmt. Die tragikomische Liebesgeschichte des Antihelden Kadoke verwebt schonungslose Gesellschaftskritik, historische Analyse und die Untersuchung tiefmenschlicher existenzieller Fragen. Ein Buch, das in den Niederlanden Begeisterungsstürme auslöste und auch in Deutschland seine Wirkung nicht verfehlen wird.

Eintritt: 10 € / erm. 8 € 
Eintrittskarten sind online buchbar. Begrenzte Teilnehmer*innenzahl.

Die Veranstaltung ist leider ausverkauft. Per Live-Stream (http:/www.gladbach.live/lesung/) ist die Teilnahme aber möglich, auch noch bis zu 72 Stunden später.

Es gelten die aktuellen Corona-Vorschriften. Bitte aktuelle Infos zu Ort und Zeit beachten!
 

Arnon Grünberg, geboren 1971 in Amsterdam, wohnt in New York, Amsterdam und Berlin. Seine Bücher wurden mit allen großen niederländischen Literaturpreisen ausgezeichnet, 2002 erhielt er den NRW-Literaturpreis für sein Gesamtwerk. Neben seinen literarischen Arbeiten schreibt Arnon Grünberg für internationale Zeitungen und Magazine. 2016 hielt er die Eröffnungsrede auf der Frankfurter Buchmesse zum Gastlandauftritt der Niederlande und Flandern. Sein Werk erscheint in 27 Sprachen.

Rezensent Paul Stoop wird überrascht von Arnon Grünbergs Roman. Er erzählt vom Psychiater Kadoke, der nach einem fälschlichen Missbrauchsvorwurf alles verliert, mit seinem Vater ins Westjordanland flieht und dort eine Zweckehe mit der nationalistisch gesinnten Siedlerin Anat eingeht. Obwohl Kadoke klar als liebesbedürftiger Illusionist und Anat als Fanatikerin auftreten, geraten Grünbergs Figuren nicht flach, und obwohl der Autor zahlreiche Themen von politischem Wahn über das Gesundheitssystem bis zum Literaturbetrieb unterbringt, wirkt sein Roman nicht überfrachtet, staunt Stoop. Schließlich beeindruckt ihn auch die plötzliche Wendung vom Komischen ins Tragische. Ein "mitreißender" Roman, der im Rezensenten Vorfreude auf die geplante Fortsetzung weckt. Rezensionsnotiz zu Deutschlandfunk, 16.04.2021

Dit boek schokt en verrast. Hoe sterk de roman in elkaar steekt blijkt wanneer de slapstick een grens overgaat, de grens van het abjecte. Ik heb bij Grunberg zelden zo verrassend, want oprecht en overtuigend, over liefde gelezen. Grunberg op de toppen van zijn kunnen.  NRC Handelsblad 

Arnon Grunberg pakt uit met passages die even hilarisch als ongemakkelijk aanvoelen. Een magistrale en unieke roman. Het Nieuwsblad